Hohes C

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hohes C (nicht zu verwechseln mit großes C) ist eine gefährliche Mischung aus Salzsäure (48%), Zucker (42%) und Farbstoff (10%). Es wird gemunkelt, dass darin noch Orangensaft enthalten ist. Das rührt aber nur daher, dass auf dem Etikett eine Orange abgebildet ist. Es gibt aber Schätzungen, dass bis zu 0,000000000001% Orangensaft enthalten sein könnten. Allerdings ist dies eine Schätzung des ADAC.

Flasche

Die Flasche ist eigenartig braun designt, und besitzt ein Etikett mit der Aufschrift Hohes C und einer abgebildeten Orange darauf. Durch das sehr gut ausgeklügelte Design könnte man meinen, es sei tatsächlich Orangensaft enthalten, jedoch ist das nur eine optische Täuschung.

Inhalt

Wie oben schon beschrieben, ist Salzsäure, Zucker und Farbstoff enthalten, außerdem die Vitamine B, A, S, F. Zucker und Salzsäure sind das kleinere Übel, da die Salzsäure den Zucker neutralisiert. Das Problem ist der Farbstoff, durch den die beiden anderen Stoffe eine grausame Verbindung eingehen: Zuckersäure. Zuckersäure lässt sich nicht nur aus den oben genannten Stoffen herstellen, sondern auch aus Heroin, Haschisch, Crack, Speed und Nikotin. Allerdings ist es wesentlich einfacher Zuckersäure aus den Stoffen Salzsäure, Zucker und Farbstoff herzustellen (1g Salzsäure + 1g Zucker + 0,01g Farbstoff -> 2 kg Zuckersäure). Die tödliche Menge ist 1g. Um das aus Heroin, Haschisch, Crack, Speed und Nikotin herstellen zu können, benötigt man davon jeweils 10 kg). Demnach nimmt man durch Trinken von einem Liter Hohes C 82kg Zuckersäure ein. Ab der Menge von 50 kg ist es allerdings nicht mehr tödlich, sondern folgendes geschieht: Das Gehirn schrumpft auf die Größe eines Staubkorns, man bekommt BSE-ähnliche Symptome. Das Ganze lässt sich auch mit einem Vollrausch vergleichen, da ja 82 kg Zuckersäure gleich 410 kg Heroin, Haschisch, Crack, Speed und Nikotin ist. Damit hat man den Tod ca. 99.999.999.999.999.999.999 mal überschritten. Das lässt sich natürlich nicht einfach so in Worten beschreiben, aber man kann einen Vergleich ziehen: Das ist so schlimm wie 1.000.000 Zombies (in einer Person) im Vollrausch, die nicht mehr A oder B sagen können, sondern nur noch ^^'.

Positive Auswirkungen

Alles was negative Auswirkungen hat, kann natürlich auch positiv wirken.

Positives an Hohes C:

  1. Es riecht gut.
  2. Man kann daraus sehr viele Drogen extrahieren, die insgesamt ungefähr 999.999.999 mal soviel Wert sind wie eine Flasche Hohes C. Allerdings ist noch niemand auf diese Idee gekommen.
  3. Es ist braun.
  4. Man kann damit recht leicht 3-Finger-Händer töten.