Großes Hühnchen

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Boah..das Ding dreht sich und hört gar nimmer auf!!
Achtung! Der folgende Artikel ist sehr verwirrend!
Im Interesse Deiner Gesundheit bitten wir Dich, den Artikel möglichst ohne jedes Nachdenken zu lesen.
Die Missachtung dieses Hinweises kann permanente Schäden in deinem neuralkomplexen Nervensystem (????) hervorrufen und zu einer Einweisung in die Klapsmühle führen.
Denk an Deine Zukunft!
Na sowas...das da ja auch!!

Am Anfang war das große Hühnchen namens "Universum". Mitte des zweiten Drittels der Unendlichkeit legte das Universum ein Ei. Doch das Ei blieb stecken und die Federn des zerfleischten Universums wurden die Sterne am Himmel. Das Ei fiel in die Unendlichkeit und schlüpfte während des Falls. Da es einmal für kleine große Hühnchen musste, schuf es ein Klo, genannt "Erde". Aus der Notdurft des Hühnchens entstanden das Meer und die Berge. Mit der Zeit kamen, weil Kacke fruchtbar ist, viele kleine große Insekten, genannt Politiker. Doch die Politiker waren einsam, also schuf das große Hühnchen die Menschen. Da Politiker aber nie zufrieden sind, wollten sie noch mehr. Da schuf das kleine große Hühnchen die Tiere. Damit die Tiere überlebten, schuf es die Pflanzen.

Da die Politiker aber immer noch nicht zufrieden waren, wurde das große Hühnchen wütend. Also verdammte es die Politiker für alle Zeit dazu, von den Menschen, den Tieren und den Pflanzen ausgeschlossen zu sein. Das war für die Politiker aber kein Problem, da sie zuvor schon dafür gesorgt hatten.

Am Anfang des dritten Drittels der Unendlichkeit legte sich das große Hühnchen schlafen und seine Beine wurden zu Italien.