1 x 1 Bronzeauszeichnung von Agent00

Diverses:Ratgeber „Nicht arbeiten“

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel wendet sich an all jene, die von unserem System genötigt werden, einer geregelten Arbeit nachzugehen. Wie man trotz dieser psychischen Belastung bei klarem Verstand bleibt, wird in diesem Artikel beschrieben.

Viele von Ihnen werden jetzt denken: „Is doch klar! Einfach während der Arbeit auf Stupidedia rumgammeln.“ Das führt aber leider meistens zu einem vorzeitigen Ende des Einkommens.
Auch werden viele von Ihnen wiederum denken: „Is doch toll, nicht mehr zur Maloche!“ Aber bedenken Sie, lieber Leser: Ohne Arbeit kein Geld und ohne Geld müssen sie Ihren Zigaretten- und Alkoholkonsum enorm einschränken.
Also bleibt uns nur eins, wir lernen, wie man richtig nicht arbeitet.

Schritt 1

Kommen Sie immer als Erster zur Arbeit und stempeln Sie, oder was Sie sonst immer tun, um Ihre Arbeitszeit festzuhalten. Dann legen Sie sich in eine Ecke und schlafen, bis der erste Arbeiter kommt.

Schritt 2

Dann tun Sie so, als wären Sie sehr beschäftigt und begrüßen ihn, wenn Chef, herzlich. Wenn es ein anderer geplagter Mitarbeiter ist, drücken Sie ihm Ihre Arbeit in die Hand und sagen, der Chef habe gesagt, er solle das erledigen und danach Ihnen geben.

Schritt 3

Jetzt setzen Sie sich an Ihren Arbeitsplatz und setzen eine verspiegelte Sonnenbrille auf. Das ermöglicht es Ihnen, noch eine Weile zu schlafen.

Schritt 4

Wenn der andere Arbeiter die Arbeit beendet hat, bringen Sie diese dem Chef. Erwähnen Sie seine tolle Kleidung und seine schöne Frisur. Falls Ihnen der Chef einen weiteren Auftrag in die Hand drückt, erzählen Sie ihm, Sie müssten leider noch Arbeiter X helfen, da dieser mit seiner Arbeit schrecklich in Verzug geraten ist.
Arbeiter X ist vorzugsweise die Person, die Ihre Arbeit verrichtet hat und deswegen ihre eigene nicht machen konnte (dem Chef auf keinen Fall erzählen!).

Schritt 5

Setzen Sie sich wieder an den Arbeitsplatz und klicken sich ein wenig bei Stupidedia durch. Tun Sie dabei so, als würden Sie etwas Wichtiges im Internet suchen.
Im Hintergrund sollte immer noch ein für die Arbeit verwendetes Programm laufen und das Stupidedia-Fenster nur in einer Ecke, damit Sie es schnell wegklicken können, wenn der Chef kommt.

Schritt 6

Gehen Sie vor allen anderen nach Hause, nachdem Sie Ihre 8 Stunden „gearbeitet“ haben.