1 x 1 Silberauszeichnung von Obsidian

Diverses:Antiwitzgenerator

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wer das liest ist doof.

Liebe Leser,
dieser Artikel hat dynamischen Inhalt, das heißt, er sieht jedesmal gleich anders aus, wenn Ihr ihn neu ladet (oder auch nicht). Der statistischen Wahrscheinlichkeit zufolge müsst Ihr den Artikel also durchschnittlich 9.999.999 Mal neu laden, um auch den letzten Witz mitgekriegt zu haben.
Eine andere Version dieses Artikels bekommt Ihr zum Beispiel hier, hier oder hier. Viel Spaß dabei wünschen Euch Eure Diktatoren.
P.S.: Diese Vorlage ändert sich ebenfalls die ganze Zeit. Wundert Euch also nicht, dass die Bildchen darin keinen Sinn ergeben Laugth.gif

Ein Antiwitzgenerator, von den Herren Barth und Profitlich rege benutzt!

Der Mensch hat in seiner etwas eingeschränkten Logik über Jahrzehnte hinweg vorgezogen, sich seine Konsumgüter in einem Vorgang, in dem aus wertvollen Rohstoffen unnützes Zeug und Rauch produziert wird, fertigen zu lassen, anstatt sie sich zu klauen. Dies spart Geld und ist schneller, das gleicht sich sicher aber dadurch aus, dass man in der dann reichlich vorhandenen Zeit den dazu gewonnenen Mammon ausgeben konnte.

Dadurch hat man also am Ende wieder nichts gewonnen außer Rauch und dreckigen Fabrikhallen. Dies soll kein „Früher war alles besser“-Abklatsch sein, aber früher saß man in geselliger Runde am Lagerfeuer und produzierte sich die Musik selber. Dann kam die Industrialisierung, alle Macht ging an die Maschinen und Chemiekonzerne, und so entstanden Techno und Dieter Bohlen. Bei der organisierten Volksverdummung ist es ähnlich, früher musste man einem ein Brecheisen über den Hals ziehen, heute reicht das Privatfernsehen. Hier ein Beispiel, wie es die Industrie schaffte, aus schönen Witzen flache, aber dafür billige Antiwitze zu züchten:

Ein Antiwitz

Bewerfen sich beim Daten eine Energiesparschlampe sowie eine chinesiche Gebrauchsanleitung in der Originalfassung während Jesus mit seiner Säge Nezareth eine Schweinekrippe sägt. Da kommt Gott, und flüstert dem einen die ultimative Wahrheit ins Ohr: „Joghurt hat keine Gräten“. Das ist kein Witz, das ist ein ernstes Thema!