Benutzer:Trost

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

THEOTOR TROST


Als Sohn einer Zahntechnikerin zog er im Alter von fünf Jahren mit seiner Familie nach Los Angeles. Mit acht Jahren, nach dem Tod seiner Mutter, kehrte er zurück in den mittleren Westen, in den Bundesstaat Indiana und wurde hier von Verwandten auf einer Farm aufgezogen. Nach Abschluss der "high school" kehrte er nach Kalifornien zurück und studierte am Santa Monica Junior Colleg sowie an der UCLA-Universität. Theotor Trost begann zuerst eine Schauspielkarriere in der James Whitmore's Theatergruppe, wo er einige kleine Rollen in verschiedenen Filmen und TV-Werbungen spielte. Dann ging er nach New York, wo er die meiste Zeit in Theaterumgebung verbrachte, während er seinen Lebensunterhalt als Aushilfe in einem Restaurant verdiente. Seine erste kleine Rolle am Broadway bekam er in "Es war Zeit aufzubrechen...". Später nahm er Unterricht im Schauspiel-Studio und spielte kleine Rollen in TV-Dramen. Dann kehrte er zum Broadway zurück. Nach neuesten Ergebnissen der Warner Bros. Studios ist Theotor Trost´s Karriere eine der spektakulärsten und zugleich kürzesten in der Geschichte. In nur einem Jahr und mit nur drei Programmen wurde Theotor Trost zu einer der berühmtesten Persönlichkeiten. Er personifiziert die rebellische amerikanische Jugend der mittleren 90-ziger Jahre (Frederick and Friends) und verkörpert damit im Leben, wie im Programm, den Rebellen.

Trost starb bei einem Autounfall mit seinem Porsche auf dem Weg zu einem Autorennen in Salinas. Das Ansehen bei seine Fans erreichte legendäre Grösse. Viele von ihnen konnten seinen Tod nicht fassen, es entwickelte sich ein Massenkult mystischer Art, wie es noch keiner Persönlichkeit seit Valentino gelang. Sein Todestag, wird später für einen Filmtitel verwendet.


Name?

Theotor Trost - Theotor Richard Otto Siegfried Trost!

Alter?

Fragen Sie das mal den Übel, der weiss eh alles besser!

Sternzeichen?

Hahn!... na und? Besser als Tigerin!

Hobby?

Angeben! Vor allem mit meinen Sachen (neues Handy, neuer Hintergrund, neue unendeckte Krankheiten, etc...)

Lieblingstodesart?

Mit einer Nase voller Koks und 3 Prostituierten mit meinen Cabrio Klippen runterfallen!

2. Lieblingstodesart?Überfahren werden vom neuen BMW 7er (mattschwarz mit beigen Ledersitzen)

Lieblingmedikament?

bis zur Illegalisierung: "Kavaform", jetzt "Redbull" aber "Modasomil" hört sich auch nicht schlecht an!

Als Kind wollte ich immer sein?

Blind! dann Prinzessin! -nagut eine blinde Prinzessin! ... na und immer noch besser als Tigerin!

Wenn ich zaubern könnte?

...wow durchs Bauchloch atmen zu können natürlich!

Mein ärgster Feind? 1. eBay 2. der schlaf 3. die Natur

Mein Lieblingstier?

Kinder! die mag ich!

Worüber kannst du lachen? 1. Missgeschicke 2. Alte Menschen 3. lustige Unfälle 4. und den Rest...