Henkel

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Version vom 09:42, 24. Okt. 2013 von 141.113.86.92

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Henkel ist eine praktische geometrische Ausformung, die es dem Menschen ermöglicht ein Objekt gefahrlos zu greifen. Häufig ist dieser meist gebogene Griff an Geschirr, Töpfen oder Eimern vorzufinden. Die Fa. Henkel AG & Co. KGaA steht in keinem Zusammenhang zu diesem Produkt.

Erfunden wurde der Henkel im Jahr 1673 von Freiherr Graf von Henkel, dessen Leidenschaft es war das neu aufkommende Modegetränk "Kaffee" zu trinken. Da der Genuss von Heißgetränken in Bechern und Pokalen in früheren Jahren nicht üblich war, basaß das Geschirr zu jener Zeit keine entsprechende Griffmöglichkeit. Überlieferungen zur Folge soll Freiherr Graf von Henkel, nachdem er sich an seinem Pokal die Hände verbrüht hatte, gesagt haben "es ist nicht eines Henkels seyne Finger mit Genuss zu brennen".

Die Erfindung verbreitete sich mit der zunehmenden Popularität von Heißgetränken, wie Kaffee, Tee und heißer Schokolade über den gesamten Erdball.

Eie Erfolgsgeschichte spiegelt sich auch in der Altagssprache wieder. So wird die Trophäe der UEFA Champions League als "Henkelpott" bezeichnet.