Zuckersäure

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Version vom 15:03, 19. Jun. 2008 von MajorKoryu (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Locked.svg Dieser Artikel ist in Arbeit • Letzte Bearbeitung: 19.06.2008

Hier nimmt MajorKoryu Änderungen vor. Falls Du etwas dazu beitragen willst, melde Dich bitte in der Autorendiskussion oder in der Seitendiskussion.

Nimm keine eigenmächtigen Änderungen vor, bis dieser Baustein vom Autor entfernt wurde.

Tools.svg


Strukturformel
Zuckersäure-ansicht.jpg
Allgemeines
Name Zuckersäure
Summenformel C11H12O11
Andere Namen (2S,3S,4R,5S)-6-(carboxymethyl)tetrahydro-2H-pyran-2,3,4,5-tetracarboxylic acid
Kurzbeschreibung farbloser Feststoff
CAS-Nummer 8233-29-62
Sicherheitshinweise
Gefahrenstoffkennzeichnung
Gesundheitsschädlich.png
Xn
R- und S-Sätze R65: Akute Suchtgefahr
R42: Reizt Haut und Atmungsorgane
R11: Führt zu vermehrtem Harndrang
Handhabung Säureschutzhandschuhe
Lagerung In Modderns Tupperdose mit Überschuss an Cadmiumsulfid/-selenid
MAK 50 kg/m3
Physikalische Eigenschaften
Aggregatzustand farblos kristallin
Farbe farblos
Dichte 0,9822 kg/m³ (20°C)
Molmasse 320,21 g/mol
Schmelzpunkt 283,8 °C
Siedepunkt 817,99 °C
Wärmekapazität cp 5,6 J/(mol K) bei 25 °C
Wärmeleitfähigkeit 15,29W/(m K)
Dampfdruck 1,45 bar (25 °C)
Schallgeschwindigkeit -3 m/s
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Zuckersäure findet Einsatz in modernen Erfrischungsgetränken wie Hohes C. Zuckersäure ist nicht isolierbar und muss in Anwesenheit eines Überschusses an orangenem Farbstoff, am besten Cadmiumorange, gelagert werden. Zuckersäure bildet an der Luft explosive Peroxide.

Synthese

Zuckersäure.jpg

Zuckersäure wird durch Autoxidation in Mischungen aus Salzsäure, Zucker und einem hohen Anteil an orangefarbenem Farbstoff gebildet.