Windkraft

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Version vom 13:14, 22. Jul. 2017 von Burschenmann I. (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anlage zur Stromerzeugung durch Windkraft

Windkraft, die.

Allgemeines

Windkraft entsteht durch die ungleichmäßige Bewegung der tektonischen Platten, die von Fröschen hervorgerufen wird. Durch diese Bewegung ändert sich die Sonneneinstrahlung auf die Bäume ständig. Um sich anzupassen, wachsen deren Stämme im Zickzack. Im frühen Mittelalter entschieden sich die Norweger dazu, Bäume mit engen Stahlröhren zu umschließen, um dem Zickzack-Wachstum Einhalt zu gewähren. Die Bäume reagierten, indem sie sich nur noch als Ganzes bewegten. Dadurch werden gewaltige Mengen von Luft geschaufelt, auch bekannt als Wind. Im Norden dreht sich der Wind im Uhrzeigersinn, im Süden gegen ihn. Die Windräder werden auch zum größten teil durch Strom angetrieben.

Entdeckung

Die Windkraft wurde 1450 von Sankt Peter Säure entdeckt. Ihre Existenz verstieß jedoch gegen die damalige Weltanschauung, was auch der Grund dafür war, dass Peter Säure umgebracht wurde und die Windkraft für lange Zeit unter Verschluss gehalten wurde. Erst als 1755 der erste Altar mit einem Windrädchen betrieben wurde, stimmte die Kirche der weiteren Erforschung zu.

Bedeutung gestern und heute

Filmische Inzesierung eines innerlichen Konfliktes

Die Windkraft hat schon in der frühen Steinzeit eine wichtige Rolle gespielt: Das Feuer musste nicht mehr mit dem Mund „angeblasen“ werden, denn genau diese Aktivität übernahm die Windkraft. Hinzukommt natürlich die Windkraft als wichtiger Stromlieferant - obwohl die Windräder noch sehr rückständig waren (ok... für die Zeit doch sehr modern) war ihre Nutzung erforderlich, denn die Atomkraftwerke konnten nicht den gesamten Strom für die Flutlichter auf den Skipisten Afrikas liefern.

Bedeutung bei der Klimarettung

Die Erdbeschleunigungsanlagen werden seit dem Bekanntwerden der Klimaproblems eingesetzt. Sie verbrauchen nicht nur viel Energie, sondern produzieren auch Wind und können ganze Erdplatten verschieben.

siehe auch: Tektonik, Prokon