Wikipegida

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Version vom 20:15, 8. Mär. 2017 von Snocker15 (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wir wissen alles besser!

Wikipegida [ˌhau'fen kaˈke] ist ein Projekt zur Erstellung eines Onlinelexikons zur Verbreitung der einzigen, wirklich wahren Wahrheit. Die Wikipegida ist gegenwärtig die einzig verfügbare Alternative zu linksverhetzten Gutmenschen und der Lügenpresse.

In über drei Artikeln der Wikipegida wird alles behandelt was der Schildbürger im Alltag benötigt.

Zum Namen Wikipegida

Der Name Wikipegida setzt sich aus den Begriffen „Wiki“ und „Pegida“ zusammen. Der Begriff „Wiki“ ist eine Abkürzung des Wortes „Wikinger“. Wikinger werden in Wutbürgerkreisen sehr bewundert, weil sie schon vor langer Zeit mit Schilden durch die Gegend zogen um anständig Rabatz zu machen; und natürlich weil diese starken, kräftigen Männer so hübsch blond waren. Die PEGIDA (Panisch erregte, germanische Idioten drehen ab) ist ein eingetragener Verein zur Verbreitung von Massenwahn.

Grundsätze

Vier Grundsätze sind den Angaben des Projekts zufolge unumstößlich und können auch nach Diskussionen nicht geändert werden:

  1. Jeder Eintrag gegen etwas muss mit den Worten Ich habe nichts gegen ..., aber man wird ja wohl noch sagen dürfen .. beginnen.
  2. Lügen tut die Presse! Das ist die Presse!
  3. Wir sind alle bedroht!
  4. Hartz IV nur für Deutsche!

Auszug aus den unzähligen Artikeln der Wikipegida

Warum sind die Islamischen böse?

Ich habe nichts gegen Muslime, ,aber man wird ja wohl noch sagen dürfen, dass die Islamischen so fanatisch sind, dass man überhaupt nicht vernünftig mit ihnen reden kann. Egal wie oft man sie bittet weg zu gehen, sie bleiben einfach hier. Sie glauben nur an Hetzprediger oder an einen Kormoran. Ständig laufen sie durch die Gegend, machen jede Menge Scharia und bringen Leute um. Außerdem treiben sie es mehrmals im Jahr miteinander und setzen jede Menge Kinder in die Welt, die dann ebenfalls Muslime werden. Islamische erkennt man daran, dass sie ständig mit Kutschen durch die Gegend fahren und lange Bärte haben.

Warum lügt die Lügenpresse?

Ich habe nichts gegen die Presse, aber man wird ja wohl noch sagen dürfen, dass die Lügenpresse fest in den Händen linksextremer Gutmenschen ist. Die hassen alle echten Deutschen und möchten, dass es uns bald nicht mehr gibt. Darum nehmen sie uns unser Geld weg, um es kriminellen Ausländern zu geben. Zusätzlich gießen sie noch irgendwas ins Wasser, das verhindert, dass echte Deutsche in der Lage sind, es mehrmals im Jahr miteinander zu treiben.

Wann fallen wir alle tot um und sterben aus?

Nach den Berechnungen von Dr. Prof. Thilo Sarrazin wird das deutsche Volk bis zum 26.08.2019 17:30 Uhr durchhalten. Es sei denn, wir schaffen es vorher alles irgendwie Ausländische aus Deutschland raus zu kriegen.

Wie vermeide ich den Einduck, dass ich in Wirklichkeit ein Nazi bin?

Sei verschwommen!

Verpacke Vorwürfe immer in Eigenschaftswörter! Ausländer sind alle kriminell ist schlecht. Dann unterstellt man Dir Ausländerfeindlichkeit und Zack, schon sieht man Dich als Nazi. Aber wenn Du immer von krimminellen Ausländern redest, bist Du fein raus. Du sprichst eben nur über die kriminellen (!) Ausländer, und meinst damit doch nicht alle... Smiley2.png Natürlich wird irgendwann der Eindruck entstehen, Ausländer seien alle Verbrecher, aber dafür kannst Du ja dann nichts.

Vertrete weniger Deine Meinung (begründen kannst Du sie sowieso nicht richtig), erzeuge lieber Stimmungen: Ausländer als potentielle, leichte Opfer für Wut und Hass, das ist es, was wir wollen! Vernunft, Anstand und Fairness sind was für linke Gutmenschen. Ein paar lustige Witzchen kann man auch gut und gerne mal einstreuen:

Was ist der Unterschied zwischen einem Ex-DDR-Bürger und einem Mittelmeerflüchtling? Der DDR-Bürger spricht auch zu Hause immer Deutsch.“ (Buhahaha was gomisch!!!). Unsere Zielgruppe wird begeistert sein!

Sei empfindlich!

Betrachte jede andere Meinung als Denkverbot oder als Zensur oder als Hetze. Beklage Dich bitter, dass Du ungerecht behandelt und unterdrückt wirst, wenn irgendwer anderer Meinung ist als Du.

Saug Dir Beispiele aus den Fingern!

Grundsatz: Auch wenn Dir selbst nie etwas Schlimmes passiert ist, kannst Du ja immer noch von Leuten gehört haben, die schlechte Erfahrungen mit Ausländern hatten. So etwas kann niemand überprüfen; also kannst Du es einfach behaupten.

Was schreibe ich auf ein großes Schild?

Natürlich wissen Anfänger nie so genau, was sie auf diese großen Schilder schreiben sollen. Aber für den Anfang reichen da ein paar ganz einfache Parolen, die sich immer gut machen:

Gegen kriminelle Ausländer!


Mein Hartz IV gehört mir!


Gegen die Bedrohung von Ausländerfeinden durch Ausländer!


Man wird ja wohl noch ein Schild tragen dürfen!


Schilder zu verkaufen
Wikipedia.PNG
Relevantes zur Wikipedia

Aprilscherz 2014 in der Wikipedia | Bolschewikipedia | Iranische Wikipedia | Kiwipedia | MediaWiki | Plagiatopedia | Realistische Wikipedia | Spendenaufruf | Spendenaufruf von Jimmy Wales | Was Wikipedia nicht ist | Wichtige Wikipedia-Seiten | Wickiepedia | Wiki-Hopping | Wikimedia Foundation | Wikimedia Commons | Wikipedantische Beratungsresistenz | Wikipedia – Das Spiel zur Enzyklopädie | Wikipedia – Der Film zum Spiel zur Enzyklopädie | Wikipedia (Gebäck) | Wikipedia (Planet) | Wikipediaartikel | Wikipediakasper | Wikipedianer | Wikipegida | Wikiphobie | Wikipulieren | Wixxipedia