Vorlesung

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Version vom 20:31, 10. Aug. 2017 von Burschenmann I. (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Vorlesung ist eine meist von Eposautoren, Professoren oder Privatdozenten gehaltene Unterrichtseinheit an Universitäten. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass die Gelehrten ihr Skript wörtlich ablesen. Gelegentlich verwenden die Professoren auch einen Beamer, damit die Studenten selber das Skript von der Wand ablesen können. Die Vorleser tragen auch auswendig gelerntes Wissen frei vor, das aus Lehrbüchern stammt, die für jedermann frei einsehbar sind. Die Vorlesung ist dank der hohen Analphabetenrate unter den Studenten ein unverzichtbares Instrument der Wissensvermittlung.

Weitere Funktionen der Vorlesung

Nahrungsaufnahme

Die Vorlesung ist geeignet, vor dem mittäglichen Besuch der Mensa selbst mitgebrachte Vorspeisen wie Schafskäse, rohen Knoblauch, Zwiebeln mit Salz und/oder gekochte Eier einzunehmen. Des Weiteren sind jegliche Speisen unter den Kommilitonen gern gesehen, die stark stinken, so zum Beispiel eingelegter Rollmops, gut abgehangener Räucheraal, saure Wurst, Preifentabak, alte Gummireifen, Hustensaft und viele weitere Gerichte mit Hautgout.

Testfeld für eigene Papierflugzeugentwicklungen

Die Vorlesung ist - basierend auf der Hypothese, dass selbige häufig in großen Räumen mit aufsteigenden Sitzreihen stattfindet - regelmäßiger Veranstaltungsort von Testflügen neuester Prototypen der Papierflugzeugentwickler. Wie generell bei sportlichen Events gilt auch hier: Höher. Schneller. Weiter.
Ein „Professorentreffer“ zählt doppelt. In Elite-Unis sind Studenten dazu angehalten, die Flugbahn mit ihrer Stimme zu begleiten und im Falle eines Treffers je nach Treffpunkt zu applaudieren, zu randalieren oder zu weinen. (Für die Fachleute: Die Tonhöhe der Stimme nimmt reziprok proportional zur Flugbahn zu.)
Studenten mit umfassenderem Budget sind in der Lage, auch andere Objekte als Papierflieger luftig zu befördern, so etwa ferngesteuerte Modellflugzeuge und -hubschrauber; auch UFOs sollen bereits in einigen Universitäten gesichtet worden sein.

Sonstige Funktionen

oder um es mit den Worten von Rajesh Ramayan Koothrappali, Ph.D. zu sagen: „You know, checking e-mail, updating my facebook status, messing up wikipedia entries.“ Übersetzung: „Du weißt, checken E-Post, updaten meinen GesichtsBuch-Status, massieren auf Wikipedia-Eintrag."