Studentendichte

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Version vom 19:51, 6. Nov. 2012 von Sky (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Studentendichte (genauer: Studentenbierdichte) ist eine Physikalische Einheit, welche auf den Trunkenheitszustand einer Person schließen lässt. Zur Berechnung wird die Menge Bier (in [math]cm^3[/math]) durch die zum trinken benötigte Zeit gebrochen.

[math]\rho_\text{Trink}= \frac{V [cm^3]}{t}\,, [/math]

Die Einheit der Studentendichte ist Bh und steht für Bier pro Stunde. Trinkt eine Person z.B. ein normale Bier (0,5l) in einer Stunde, so hat Sie einen Bh-Wert von 50. Es ist damit eine gewisse parallele zu den Geschwindigkeitsbeschränkungen gegeben.

Bh-Wert Auswirkungen am nächsten Tag
0-30 Keinerlei Beeinträchtigung am nächsten Tag zu erwarten
31-50 Leichte Auswirkungen möglich
51-100 Für unerfahrene Trinker eine sehr gefährliche Geschwindigkeit
> 100 Sehr hoher Wert, der mit bis zu einem Tag "Buße" geahndet wird

Erweiterte Formen

Da es einige Studenten gibt, welche kein Bier trinken gibt es Korrekturfaktoren für andere Getränke

[math]\rho_\text{a}= \frac{\alpha V [cm^3]}{t}\,, [/math]

Getränk [math] \alpha [/math]
Wasser 0
Wein 1,5 - 2
Leichter Schnaps 4 - 5
Harter Schnaps 8 - 10
Tequila 15

Zusammenhang zu anderen Größen

Bildet man die Ableitung der Studentendichte, so erhält man die Trinkleistung:

[math]P_\text{Trink} = \frac{\mathit{d} V}{\mathit{d} t}\,, [/math]

Integriert man die Trinkleistung über den gesamten Abend, so erhält man die konsumierte Trinkmasse:

[math] V_\text{trink} = \int_{0}^T P_\text{Trink} \,dt = \rho_\text{Trink} * t [/math]