Saugstauber: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{extimg|http://images.mercateo.com/images/products/Globaliving/gr_bpv.jpg|Ein Dustbuster im Einsatz gegen die Staubmilben}}
 
{{extimg|http://images.mercateo.com/images/products/Globaliving/gr_bpv.jpg|Ein Dustbuster im Einsatz gegen die Staubmilben}}
 
Ein '''Saugstauber''' ist ein vollkommen unnützes [[Gerät]], das irgendwelche [[Kapitalist]]en erfunden haben um damit [[Geld]] zu scheffeln.<br>
 
Ein '''Saugstauber''' ist ein vollkommen unnützes [[Gerät]], das irgendwelche [[Kapitalist]]en erfunden haben um damit [[Geld]] zu scheffeln.<br>
Den [[Otto Normalverbraucher]]n wird vorgegaukelt, daß dieses Gerät in der [[Lage]] wäre den [[Staub]] und [[Schmutz]] im [[Haushalt]] einfach wegzusaugen. Die [[Wahrheit]] jedoch ist, daß der eingesaugte Staub umgehend wieder im gesamten Haushalt fast [[unsichtbar]] verteilt wird, was dazu führt, daß es nach dem "Reinigen" noch schmutziger ist wie bisher.<br>
+
Den [[Otto Normalverbraucher]]n wird vorgegaukelt, daß dieses Gerät in der [[Lage]] wäre den [[Staub]] und [[Schmutz]] im [[Haushalt]] einfach wegzusaugen. Die [[Wahrheit]] jedoch ist, daß der eingesaugte Staub umgehend wieder im gesamten Haushalt fast [[unsichtbar]] verteilt wird, was dazu führt, daß es nach dem "Reinigen" noch schmutziger ist als bisher.<br>
  
 
=== Funktion ===
 
=== Funktion ===

Version vom 6. Juli 2006, 14:33 Uhr

Vorlage:Extimg Ein Saugstauber ist ein vollkommen unnützes Gerät, das irgendwelche Kapitalisten erfunden haben um damit Geld zu scheffeln.
Den Otto Normalverbrauchern wird vorgegaukelt, daß dieses Gerät in der Lage wäre den Staub und Schmutz im Haushalt einfach wegzusaugen. Die Wahrheit jedoch ist, daß der eingesaugte Staub umgehend wieder im gesamten Haushalt fast unsichtbar verteilt wird, was dazu führt, daß es nach dem "Reinigen" noch schmutziger ist als bisher.

Funktion

Da der Saugstauber mit modernster Technik arbeitet und den angesaugten Schmutz erst filtert und danach mit einem Mixer püriert, wird der Staub so klein gemacht, daß er vom menschlichen Auge nicht mehr wahrzunehmen ist (vgl. Feinstaub).
Den Menschen wird erzählt, daß der Staubbehälter des Saugstaubers erst nach mehrmaligem Benutzen geleert werden muss, was auch richtig ist. Denn ca. 90% des eingesaugten Schmutzes wird wieder ausgeblasen, so daß sich die Staubkammer nur sehr zäh füllt.
Den nichts ahnenden Menschen ist diese Erfindung eine Art Heiligtum, da diese der festen Überzeugung sind, daß ihr Haushalt dadurch mit wenig Aufwand tatsächlich sauberer wird.