Pissnelke: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(F - IL)
 
(11 dazwischenliegende Versionen von 10 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
Die Polarpissnelke ist ein Tier aus der Unterart der sibirischen Schluckspechte.
+
Die '''Polarpissnelke''' ist ein [[Tier]] aus der Unterart der sibirischen Schluckspechte. Die Polarpissnelken leben in [[Ost]][[deutschland]] und im Oderundland. Sie bauen ihre Kolonien in feuchten, kalten [[Keller]]n. Ihre Nester bauen sie aus Presspappe, aus denen auch das "Automobil" Rennpappe gebaut wird. Sie [[pflanze]]n sich alle 27 1/2 [[Stunde]]n fort. Eine Polarpissnelkenschwangerschaft dauert 33,78 [[Minute]]n. Außerdem ist zu diesen Untieren noch zu sagen, dass sie sich von einem Gemisch aus [[Spreewaldgurke]]n, Minol-Qualitätskraftstoff und [[Schimmel]] ernähren. Die Polarpissnelke war bis zum [[Jahr]]e 1893 ausgestorben, als turkmenische Forscher versuchten, diese Spezies im Osten Deutschlands wieder anzusiedeln. Dieses gelang den Forschern einwandfrei, da jetzt wieder auf eine Population von mehreren Dutzend Tieren geschaut werden kann.
Polarpissnelken leben in Ostdeutschand und im Oderundland. Sie bauen ihre Kolonien in feuchten, kalten Kellern. Ihre Nester bauen sie aus Presspappe, aus denen auch das "Automobil" Rennpappe gebaut wird. Sie pflanzen sich alle 27 1/2 std fort. Eine Polarpissnelkenschwangerschaft dauert 33,78min. Außerdem ist zu diesen Untieren noch zu sagen, dass sie sich von einem Gemisch aus Spreewaldgurken, Minol-Qualitätskraftstoff und Schimmel ernähren. Die Polarpissnelke war bis zum Jahre 1893 ausgestorben, als turkmenische Forscher diese Spezies versuchten, im Osten Deutschlands wieder anzusiedeln. Dieses gelung den Forschern einwandfrei, da jetzt wieder auf eine Polpulation von mehreren dutzend Tieren geschaut werden kann.
+
 
 +
 
 +
[[Kategorie:Dorftrottel, die keinen interessieren]]
 +
[[Kategorie:Schimpfwort]]
 +
 
 +
[[kamelo:Kamelionary:Pissnelke]]

Aktuelle Version vom 25. Dezember 2015, 20:22 Uhr

Die Polarpissnelke ist ein Tier aus der Unterart der sibirischen Schluckspechte. Die Polarpissnelken leben in Ostdeutschland und im Oderundland. Sie bauen ihre Kolonien in feuchten, kalten Kellern. Ihre Nester bauen sie aus Presspappe, aus denen auch das "Automobil" Rennpappe gebaut wird. Sie pflanzen sich alle 27 1/2 Stunden fort. Eine Polarpissnelkenschwangerschaft dauert 33,78 Minuten. Außerdem ist zu diesen Untieren noch zu sagen, dass sie sich von einem Gemisch aus Spreewaldgurken, Minol-Qualitätskraftstoff und Schimmel ernähren. Die Polarpissnelke war bis zum Jahre 1893 ausgestorben, als turkmenische Forscher versuchten, diese Spezies im Osten Deutschlands wieder anzusiedeln. Dieses gelang den Forschern einwandfrei, da jetzt wieder auf eine Population von mehreren Dutzend Tieren geschaut werden kann.