Metahypochondrie

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Version vom 17:59, 6. Nov. 2012 von Sky (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Metahypochondrie bezeichnet eine psychische Störung, bei der Betroffene sich einbilden, an Hypochondrie erkrankt zu sein, ohne dass sich dafür ein Befund finden ließe.