Lichtmaschine: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 12: Zeile 12:
  
 
[[Kategorie:Produkt]]
 
[[Kategorie:Produkt]]
[[Kategorie:Abstellkammer]]
+
[[Kategorie:Alltagsgegenstände]]
 +
[[Kategorie:Erfindung]]
 +
[[Kategorie:Technik]]
 +
[[Kategorie:Auto]]
 +
[[Kategorie:Basteln]]

Version vom 23. April 2006, 16:03 Uhr

Eine Lichtmaschine wurde aufgrund der Energieeinsparung entwickelt. Da Taschenlampen leider nur mit Batterien funktionieren und daher auf Strom angewiesen sind, war die Erfindung der Lichtmaschine zweifelsohne revolutionär.

Neumodische Lichtmaschine

Funktion

Die Lichtmaschine sieht auf den ersten Eindruck aus wie eine nostalgische Kaffeemühle, nur etwas kleiner.
Mittels einer Kurbel wird Luft in die seitlich angebrachten Schlitze der Lichtmaschine eingesaugt, welche dann vom Luft-zu-Lichtumwandler in Licht umgewandelt wird.
Der Vorteil dabei liegt klar auf der Hand! Der Erwerb von Batterien wird überflüssig.
Man braucht lediglich 2-3 Mal an der Kurbel zu drehen und schon hat man Licht für ca. 2-3 Stunden.
Dieser Vorgang lässt sich beliebig oft wiederholen.
Eine Lichtmaschine hat laut Herstellerangaben eine auf Lebenszeit gültige Funktionsgewährleistung!