Löten

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Version vom 13:33, 29. Nov. 2017 von 80.137.21.51

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

eDonkey, UseNext, Bearshare, etc. erworben wurden ohne Original auf Datenträgern abzuspielen. Was man sich beim Löten merken sollte:

"Mit dem Löten LOList es wie bei den Frauen, immer erst schön heiß machen!"

LOL<math>Unformatierten Text hier einfügen</math>[[Datei:== Beispiel.jpg ==[http://www.example.com Link-Text]]] Beliebte Konsolen für solche Eingriffe sind zB: Deterrtertfhzrrf r Nintendo Gameboy, Der Sega Mega Drive und die Sony Playstation.

== Wer hats erfunden? == warum b4rigtr dat nix

Es ist schwer zurückzuverfolgen, da die ersten Lötversuche bis in die Steinzeit zurückgehen, noch vor der Erfindung von Nuklearwaffen und des Rades. Erfunden hat es ein gewisser Herr Rudolf Lötkolben. Eines nachts saß er mit seiner Frau am Lagerfeuer. Rudolf spielte gerade mit seinem Lötkolben. Plötzlich bekam er einen epileptischen Anfall, er rollte immer weiter auf das Feuer zu. Sein Lötkolben begann zu glühen. Seine Frau wollte ihm helfen und eilte zu ihm. Sein Lötkolben berührte die Frau am Bauchnabel, als er im selben Moment abspritzte, klebten die beiden zusammen! Dies war die ursprüngliche Entdeckung der Löttechnik.

Wer kann Löten?

Zur Beruhigung: Löten kann jeder, besonders eignen sich aber Leute mit Parkinson oder mit einer gewissen Dioptrienstärke von 4 aufwärts. Voraussetzung ist allerdings ein fetter Kolben.

Lizenz zum Löten

Die Lizenz zum Löten lässt sich in Deutschland im Lötzentrum von Bielefeld erwerben, aber nur nach dem man den 26-stündigen Lötkurs an einem Dienstag besucht hat. Bei erfolgreichem Abschluss der Lötprüfung, durchgeführt an einem LED-Stadiondisplay mit 614426 Lötpunkten, erhält man ein 2*3 Zentimeter großes Stück Papier, mit der Aufschrift "Lötmeister".

Was gilt es beim Löten zu beachten?

Der Lötkolben darf nicht zu heiß sein, optimal ist eine Betriebstemperatur von 35 bis 38,5°C. Mit Digital-Löt-Stationen kann man die Temperatur in einem Raster von 10 Grad feineinstellen. Das Lötzinn muss kalt bleiben!

Weiter ist zu beachten: Beim Löten auf SMD-Basis ist es von Vorteil, wenn man eine Lötkolbenspitze in der Größe eines Vorschlaghammers besitzt. Hat man eine solche nicht, sollte man besser die Finger davon lassen.

Lass dir auch eine Lehre sein: Arduino