Klassenkämpfer

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Version vom 18:49, 2. Nov. 2014 von Burschenmann I. (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Klassenkämpfer ist ein Synonym für Klassenclown, allerdings nicht zu verwechseln mit dem klasse Kämpfer.

Definition

Klassenkämpfer bezeichnet allgemein hin eine Gruppe von Individuen (ganz wichtig: Alle sind gleich, aber trotzdem irgendwie individuell) mit dem verdrehtem Selbstverständnis, ihre eigenen Fehler in der Gesellschaft (Scheiß System!) zu suchen. Untergeordnet ist ihr Ziel, alle Menschen dieser und anderer Welten gleich unerfolgreich zu machen und halt trotzdem individuell - irgendwie.

Interessanterweise sind Klassenkämpfer die einzigen Kämpfer in der französischen Geschichte, die einen Sieg errangen und das vor gerade einmal über 200 Jahren und im Grunde gegen sich selber. Natürlich lassen sich Klassenkämpfer in Klassen einordnen - paradox, aber wissenschaftlich bewiesen.

Die Arten der Klassenkämpfer

Der Pseudo-Intellektuelle

Merkmale: Che-T-Shirt (mit individueller Geruchsmarke), Philosophenbrille, Student (sein Leben lang), 3-Tage-Bart, Augenringe, Marihuana-Geruch.

Lebensraum: Universitäten, linke Demonstrationen und Studenten-WGs.

Natürliche Feinde: Gebildete Konservative, Ungebildete Professoren, erfolgreiche Menschen (Manager, Bänker, etc.)

Ernährung: Veganer Ökofraß und Brownies.

Fortpflanzung: Es wird sich mit so ziemlich jedem gepaart, dem Motte "Wer zwei mal mit der selben pennt, gehört schon zum Etablishment!" folgend, Oralsex ist auf Grund der veganen Lebensweise ein Tabu.

Häufige Berufe: Student, Journalist, "Arbeiter", Lehrer, Wildhüter bei Hogwarts

Die Kampf-Lesbe

Mermale: Stets mindestens 90 kg Kampfgewicht (unabhängig von der Körpergröße), kurze blondierte Haare, schrille und bunte Kleidung, oft noch weiter entstellt durch Piercings, einfach unattraktiv.

Lebensraum: Tagungen der Grünen und der Linken, Christopher-Street-Day, ansonsten werden sie zum Glück ziemlich selten in freier Wildbahn beobachtet.

Natürliche Feinde: Machos (nein, keine Nachos), ungebildete Männer, gebildete Männer, erfolglose Männer, erfolgreiche Männer - eigentlich alle Männer.

Ernährung: Unbekannt, aber man munkelt schwache Männer.

Fortpflanzung: Es kommt durch den erhöhten Testosteronspiegel zu zahlreichen Fortpflanzungsversuchen, allerdings werden sie nicht von dem biologischen Erfolg einer Befruchtung gekrönt.

Häufige Berufe: PolitikerInnen, KantinenfrauInnen, DoktorInnen bei der Musterung (Ironischerweise wäre man bei den Dr.Innen lieber "Draußen")

Der Militante-Straßenkämpfer

Merkmale: Mitglied in der Partei Die Linke (oder einer der Schwesterparteien z.B. KPD, MLPD, ETC.), Pali-Tuch, Kleidung aus der Altkleidersammlung, immer mindestens fünf Pflaster(-steine) dabei, verwanzte... (nein, Frisur kann man das echt nicht nennen).

Lebensraum: Bahnhöfe (warum auch immer), Demos.

natürliche Feinde: Faschos (alle außer sie selbst, wie Pazifisten, Polizisten...).

Ernährung: Bier.

Fortpflanzung: Unbekannt, vermutlich wird der Eisprung durch einen Steinwurf angestrebt.

häufige Berufe: Da das Wort "Arbeit" im 3. Reich für menschenverachtende Slogan wie "Arbeit macht frei" missbraucht wurde, wird jede Form von Arbeit abgelehnt (ist so eine ähnliche Geschichte wie mit dem Deutschland Lied...).

Kontroversen

Wie bei allen, einer (linken) Ideologie folgenden Gruppen, sind auch im Leben eines Klassenkämpfers große (scheinbare!) Wiedersprüche zu finden, hier einige Beispiele:

  • Alternative Kleidung wird bei kommerziellen Großunternehmen gekauft.
  • Sie sind die einzigen Pazifisten, die gleichzeitig den militanten Che bewundern.
  • Eine Gleichheit wird angestrebt, in der Jeder anders ist.
  • Viele von ihnen wählten die Linke bei den Landtagswahlen in NRW, weil diese die Arbeit/Woche auf 30h beschränken möchte, obwohl sie nicht arbeiten.
  • Um Tiere zu "schützen", werden Versuchstiere aus Laboren befreit, die entstehende plötzliche Belastung eines ausgeglichenen Ökosystems tötet dabei allerdings noch mehr Tiere.
  • Der Verfassungsschutz gilt als verfassungsfeindlich.
  • Meinungsfreiheit ist bei Klassenkämpfer ein hohes Gut, daher ist es selbstverständlich, dass Wahlplakate von anderen Wirrköpfen, mit einer anderen Meinung, demoliert oder überklebt werden.

Sonstiges

Die momentane Hauptstadt der Klassenkämpfer ist Stuttgart, hier residieren sie meist im Schlossgarten.