Hotel Mama

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Version vom 03:09, 5. Jan. 2015 von Kaymasterkay (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurzform für Hotel Mama. Eine für (fast) jedermann zugängliche Institution, bei der kostenlos, in unbegrenzter Menge und ganztägig alles verteilt wird, was der Mensch zum Leben braucht. Im Hotel Mama gibt es somit unter anderem Musik, Brot, ein Bett, Knete, Autos, Liebe, gute Unterhaltung und Ratschlag. Und ganz wichtig Taschengeld. Lediglich Potenz ist im Hotel Mama nicht zu bekommen (siehe Sigmund Freut Sich), hierfür wende man sich an die Polizei, das örtliche Rathaus, an eine Frau oder einen Mann. Einer Legende nach gibt es im Hotel Mama einen magischen Wäschekorb. Wirft man dort schmutzige Wäsche hinein, findet man sie nach zwei Tagen sauber, wohlriechend und frisch gebügelt in seinem Kleiderschrank wieder. Der Prozess, der sich in der Zeit zwischen Einwurf und Erhalt der Wäsche abspielt, ist nur wenigen bekannt. Spricht man die Betreiberin des Hotels, auch Mama genannt, auf dieses unerklärliche Phänomen an, reagiert sie meist grimmig und abweisend. Die Mama ist der Grund für Papas Versagen im Bett, denn sie bringts nicht mehr, sie ist komisch. Grund zu klinischen Studien gab die Ähnlichkeit des Wortes "Mama" zu dem Wort "Bier", welche sich gerade mal durch 4 Buchstaben unterscheiden. Wie diese Kongruenz in der Evolution angesiedelt werden kann, wird momentan von Pater Anselm Grün geprüft.

Vgl: Mutti, B-Tight