Bad Spencer

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Version vom 17:52, 27. Jan. 2008 von Kraut (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bad Spencer (geboren als Kater Carlo Petersilie) ist das relativ unbekannte Alter Ego von Bud Spencer. Er ist auch bekannt als Knochenbrecher, Wirbelverdreher, Genickzwirbler.

Bad Spencer ist der Personifizierte Hass, am Leben gehalten durch seine Zerstörungswillen. Wissenschaftler sind sich einig das er den Zustand verkörpert, in den Bud Spencer verfällt, während der 0,7 Sekunden in der er seine Hand hebt und auf seinen Feind niedersausen lässt. Ausgelöst wird dieser Zustand durch Hunger, Wut und Asexualität.

Hier ein Bild das Bad Spencer kurz vor der ausübung eines Gewaltaktes an einem Geistlichen zeigt, aufgenommen in einer Weltraumstation.

Datei:Bad Spencer.jpg


Sonstiges

Bekannt wurde Bad Spencer an der Seite von Terence Hell, unter anderem weil er folgende Leute umgebracht hat:

  • Mussolini
  • Gayus Julius Fallus
  • Jim Knopf Senior, Runningback der Miami Dolphins
  • Henry Ford
  • 14 Soldaten des US-Marine Chor
  • Oscar Maus
  • Dalt Wisney
  • die Chinesen (dies löste die Weltwirtschafts Krise aus, die die Regierung vertuschte, indem sie die Chinesen durch Japaner, die Japaner durch Koreaner und die Koreaner durch Vietnamesen ersetzten, was den Vietnamkrieg zur Folge hatte, da diese sich nicht einfach Austauschen lassen wollten)
  • Kevin Costner (und seinen Wolf)
  • Brian den Postboten
  • Boris Becker
  • Gill Bates
  • Markus Maier, seineszeichens Präsident Bücherclubs
  • und eine Schachtel mit fünf Löchern


Zitate

  • "Isch!!!"
  • "Pow!!!"
  • "Dong!!!"
  • "AAAARRGH!!!"
  • "Auf den Schwingen des Hasses komm ich geflogen. Oh Brüder, euch meine Faust schmecken zu geben, auf das wir im Tode vereint sein sollen."


Fazit

Sollte Bud Spencer seine Aggressionen nicht unter Kontrolle bringen, steht uns der Jüngste Tag unmittelbar bevor. Und dann wird uns auch kein Bruce Willis mehr helfen...