Zitrone

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ziwi - Zitrone oder Kiwi, das ist hier die Frage!

Die Zitrone ist, wie jeder weiß ein äußerst reizbares Lebewesen, welches keine anderen Emotionen zeigt, als unentwegt sauer zu sein.

Die Zitrone ist nicht essbar. Sobald man versucht sie zu essen sondert sie eine Flüssigkeit aus, die einen auf der Stelle zwingt seine Lippen zusammenzuziehen, sodass das man nie wieder Nahrung dort herein bekommt und kläglich verhungern muss.

Man sollte die Zitrone niemals mit der doch sehr gutmütigen Orange verwechseln, nicht zuletzt, weil dies die Zitrone noch saurer macht. Nach dem Pferd, ist die Zitrone mit Sicherheit das intelligenteste Insekt auf der Welt.

Auch ist bekannt das die Zitrone nur in Rudel auftritt. Das heißt aber nicht das sie mit gleich geselligen zur Stelle ist. Sie ist meistens mit ihren Freunden den Salamander, der Kiwi und dem Superkleber unterwegs.

Die Fortpflanzung

Die Fortpflanzung der Zitrone ist außergewöhnlich. Sie ist dabei auf Kulturstämme wie zum Beispiel den Affen angewiesen. Dieser muss eine Zitrone schälen und die Schale nun in der Erde eingraben. Nach 1 bis 2 Wochen entstehen nun aus den Schalenfetzen neue Zitronen. Da die Affen ein Komplott mit den Zitronen haben (Als Eintausch putzen die Zitronen gelegentlich die Zähne der Affen, was übrigens auch ihren Tod bedeutet), ist selbst der intelligenteste Erdbewohner (Das Pferd) stets auf der Hut, wenn es diese Beiden gemeinsam sieht.

Wissenswertes

Eine Zitrone in Aktion.

Zitronen sind:

technische Anwendung