Zigarillo

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Genau wie Zigaretten sind Zigarillos 120mm lange zylinderförmige mit Papier umwickelte Tabakblätter mit einem Durchmesser von ca. 7,5 – 8,5mm. Der Unterschied zwischen Zigarillos und Zigaretten ist der besonders günstige Preis und dass sie beim rauchen ähnlich schmecken wie die halb vergammelte getrocknete Ausscheidung einer Kuh.

Der günstige Preis

Der günstige Preis kommt zum einen daher, dass anstatt Papier einfach dünn gepresstes, schon mindestens einmal benutztes Toilettenpapier verwendet wird, daher auch die braune Farbe. Zum anderen werden zur Ernte der Tabakblätter nicht wie bei Zigaretten Arbeitskräfte mit einem Stundenlohn von umgerechnet einem halben Cent eingesetzt, nein, überwiegend werden hier 4-12 Jährige dunkelhäutige Kinder versklavt und zum Arbeiten überzeugt. Es werden gerne auch mal die Mülltonnen der Nachbarplantage nach Pflanzenteilen durchsucht, die noch irgendetwas mit Tabak zu tun haben könnten; das ganze wird dann in einen Hächsler geworfen und in die Klopapierhülsen gefüllt.

Konsumenten von Zigarillos

Meistens werden Zigarillos von Jugendlichen geraucht, die ihr ganzes Geld für Cannabis ausgegeben haben und sich keine Zigaretten mehr leisten können. Sie benötigen den Tabak des Zigarillos dazu, um einen Abstand zwischen Filter und Marihuana herzustellen, damit sie das ganze Zeug inhalieren können, ohne sich die Lippen zu verbrennen. Auch Menschen, die über 50 sind und einen Mittelklassewagen in gedeckten Farben fahren, sind oft Käufer von Zigarillos.