Zeichensprache

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clowndemo.jpg

Oha, der Artikel muss überarbeitet werden!Eingestellt am 11.02.2015

Dieser Artikel ist unlustig, inkohärent, platt wie ein Pfannkuchen oder noch nicht fertig. Vielleicht auch alles davon oder gar nichts, auf jeden Fall muss hier noch was gemacht werden.

Siehst du auch so? Klasse! Wie wäre es denn, wenn du dich darum kümmerst? Verbessere ihn, bau mehr Humor ein, schreib ihn zu Ende, mach einen guten Artikel draus! Ja, werter Unbekannter, genau du!

Mehr zu den Mängeln und vielleicht sogar Verbesserungsvorschläge findest du möglicherweise auf der Diskussionsseite des Artikels.

Dieser Kasten darf nur von Funktionären und Diktatoren entfernt werden.

Zeichensprache wird, zum Übermitteln von Informationen genutzt. Sie kann aber auch noch zum Kochen von Nudeln gewählt werden, da der Benutzer des besonderen Dialektes dieser Sprache, das "Hyperaktive Kopf-gegen-die-Wand-Hauen", in der Lage ist, aus rohen Nudeln ohne viel Aufwand gekochte zu machen - den gebratenen Zustand kann man so aber nicht erreichen.

Geschichte

Nicht immer ist die Zeichensprache "die feine englische Art". Hier ein historisches Bilddokument mit unbekanntem Darsteller.

Die Zeichensprache wurde von kommunistischen Eichhörnchen im Jahre 450 v. Christus im Himalaya gegründet. Der eigentliche Erfinder war aber ein antarktischer Pinguin, der wiederum wurde aber kurz nach der Fertigstellung der Sprache von den Eichhörnchen ermordet, die darauf behaupteten, sie hätten diese Sprache erfunden. Unter der Leitung des kommunistischen Eichhörnchens Kalawonusso machten sich die restlichen kleinen Tiere auf, die Sprache zu verbreiten. Schon nach 20 Minuten der aktuellen Zeitrechnung war die Sprache weltbekannt. Vor allem Eichen (Bäume) benutzen diese Variante der Kommunikation häufig.

Nutzung

Vorkommen

Allegemein überall dort, wo es Zeichensprache gibt. Eigentlich international, aber mit Ausnahmen von Antarktis, Legoland, Herzogtum Afrika und das demokratische Gebiet in Bosnien-Herzegowina. Die Zeichensprache dient als Hauptkommunikation zwischen Eichen und anderen (Bäumen), Eichhörnchen, rechtsextremen Blumentöpfe und magischen Klodeckeln. Teilweise wird diese Sprache auch auf gut frequentierten Dorffesten und übervollen Diskotheken beobachtet.

Besondere Dialekte

Religion

Die Zeichensprache ist auch als Religion in Gebieten von Südamerika, Westaustralien, Honullulu und an der Ostküste von Gayland verbreitet. Auch in Transvestitien wird heute wie früher immer noch der Oktopus als Gott der Zeichensprache verehrt. Jedoch haben polnische Wissenschaftler bewiesen, dass der verehrte Oktopus nur eine KanalRatte ist. Das stört die Anhänger der Zeichensprache aber nicht, und sie beten immer noch zum Oktopus.

Sonstiges Wissenswertes

  • Nicht essbar
  • Nichtmetall
  • Diese Sprache kann mitunter nur sehr schwer in Worte gefasst werden

Wichtige Zeichensprecher