Wildpferd-Pfanne

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein gaumenschmeichelnder Leckerbissen aus der Haute-Cuisine im Süden Frankreichs.

Zutaten für 10 Personen

Der Braten wird vorbereitet.


Zubereitung

Das Pferd häuten und ausbeinen. Den Pferdetorso halbieren und die Hälften in den Fleischwolf geben. Der Rest wird in feine Streifen geschnitten. Das gehackte Pferd in eine Plastikschüssel geben und dort mit 3 kg geriebenen Camembert vermischen. Die geschnittenen Zwiebeln hinzugeben und alles gut durchkneten, bis eine glatte luftige Masse entsteht . Währenddessen können die Pferdestreifen mit Oregano und Kräutern der Provence verfeinert und mit dem Öl übergossen werden. Nun ab in den Ofen damit und bei mittlere Garstufe, unter Umluft 15 Minuten braten lassen.
Nun zurück zur Pfanne. Die geriebenen Äpfel auf die inzwischen dünstende Fleischmasse werfen. Die Tomaten dazu und weiter dünsten lassen. Nachdem die Fleischmasse nun ordentlich an Farbe und Wasser verloren hat, alles in einen riesigen Waschbottich werfen. Den Hackfleischberg mit Salat umrunden und die Fleischstreifen nach belieben über und um den Hackberg schlingen.

Viel Spaß beim selber Kochen und Guten Appetit wünscht das Stupidedia Kochstudio!