Wii U

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Wii-U)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Wii U ist eine unnötige Unterentwicklung der Wii (Crashprodukt von Nintendo), mit der man Spiele mit einer Auflösung von sage und schreibe -10p spielen kann. Sie erschien 1996 vorerst in Berlin-Kreuzberg, um herauszufinden, wie höher gebildete Fachkundige mit der Konsole zurecht kommen würden. Die Wii U wurde positiv aufgenommen und vielerorts als Homie bezeichnet, sodass Nintendo nur 16 Jahre später, nachdem man die Sprache von Kreuzbergerisch in andere Sprachen übersetzt hatte, die Konsole weltweit veröffentlichte.

Die Zielgruppe bilden hier die 80-200 jährigen, sowie Arschgeburten, Zuvielverdiener und Polen. Sie sollte Nintendos letzte Konsole sein, leider wurde daraus nichts.

Controller

Man hat sich die Kritik des Vorgänger Controllers zu Herzen genommen und wollte natürlich neue Ideen einbringen. Hierzu hatte man chinesische Lohnsklaven in die Innovationsabteilung berufen um mit ihrem technischen Know-How zu glänzen. Die Sklavenarbeiter hatten von der Erfindung des Fernsehers gehört. Aufgrund dieser Eingebung entschloss man sich einen Fernseher als Controller zu nutzen.

Zudem setzte man einfach die Sticks und Knöpfe aus den alten Controllern wieder drauf, die man zuvor von der Müllhalde wieder eingesammelt hatte (dort landeten die unverkauften Wiis), um Produktionskosten zu sparen, da die Firma in letzter Zeit einige Schulden hatten. Bis jetzt hätte man sie noch bezahlen können, aber sogar Nintendo hat nicht unendlich Geld und die Schulden wuchsen, außerdem hatte Herr Iwata sie bislang nicht bezahlt, zwar sagte er, er könnte sich das nicht leisten, aber er war natürlich nur mal wieder zu geizig dazu. Typisch Nintendo!

Hinter der Technik des Controllers steckt viel Arbeit. So erfand Nintendo ein neues Format für die Auflösung, welches "Minus Full-HD" getauft wurde. Die Programmierer tun sich noch heute schwer dieses Wunderwerk zu erklären. Wie die PR-Abteilung aber verdeutlichte, sei es Nintendo gelungen, eine negative Anzahl an Pixeln einzubauen. Die Auflösung wurde derart niedrig gehalten, dass sich die eigentlichen Pixel in einem Paralleluniversum befinden. Kritiker gaben sich überrascht, dass man eine Auflösung von unter 0 x 0 Pixeln möglich machen konnte. Das kann nur Nintendo! Zumindest, bis Microsoft es nachmacht.

Verschwörungstheorien besagen aber, dass die Pixel deshalb in ein Paralleluniversum versetzt wurden, da es sich bei Nintendo um Aliens handle, die von ihrer Welt aus versuchen, die Menschheit erblinden zu lassen. Herr Yamagutschitatsusupermario64lingshonhuuuukimkatanachingjackiechan nahm dazu Stellung und versicherte, dass er nicht daran interessiert sei, Kamele zu schwängern.

Der Controller bietet des weiteren einen Tatsch-Screen. Dieser dient dazu, spastische Anfälle an dem Fernseher auslassen zu können. Daraufhin erscheinen Symbole, die dem Spieler das Gefühl vermitteln sollen, er habe doch wieder einen Sinn im Leben gefunden. Toll! Oder vielleicht auch nicht.

Unterstützte Spiele

Auf der Wii U werden fast alle Spiele für die Wii U unterstützt. Es gibt auch Spiele, die nur auf der Wii U funktionieren. Sie werden gerne auf anderen Konsolen (siehe X-Box und PS3) gespielt. Vor allem erscheinen viele alte Klassiker auf der Wii U in noch schlechterer Grafik, um den Retro Faktor zu erhöhen (Retro = schlechte Grafik).

So sieht man in New Old Mega New Of The New Super Mario Of The New Super Mario Bros. 19 nur einen schwarzen Bildschirm, und das sogar noch stark verpixelt. Fans und Kritiker überschlugen sich mit Lob über dieses Feature, da gute Grafik ungesund sein soll.

Nintendo hat außerdem schon einen umfangreichen Plan über alle Spiele veröffentlicht, die 2014 und 2015 erscheinen sollen (sieht schon mal mager beachtlich aus):

  • New Old Mega New Of The New Super Mario Of The New Super Mario Bros. 20
  • Wii Sports U: Reals sports are unhealthy
  • Wii Fit U: Your Sofa is your home
  • New Old Mega New Of The New Super Mario Of The New Super Mario Bros. 1 U

Vielleicht noch ein paar mehr.

Allerdings ist sich Nintendo nicht sicher, ob alle Spiele für ihr angepeiltes Datum schon fertig sein werden. So überlege man bereits, ob man die ersten drei Titel der Liste nicht sogar sicherheitshalber ins nächste Jahrzehnt verschieben soll, da man sonst die vorgegebene Anzahl an Mittagspausen nicht mehr einhalten könne. Anscheinend ist Eile unwichtig.

Technische Daten

Wii U basiert auf einer äußerst komplizierten Architektur. So ist die Konsole mit einem ausgefeilten Prozessor mit einer Taktfrequenz von 100 MHz ausgestattet, damit die Konsole innerhalb von nur 19058 Sekunden hochfahren kann. Auf eine Grafikkarte hat man verzichtet, da man nicht auf Grafik setzen wolle, sondern mit Innovationen punkten wolle. Klingt komisch, aber anscheinend mögen's die Fans.

Da die Konsole selbstredend übertaktet ist, laufen Spiele mit einer Geschwindigkeit von ca. 0,4 - 2,575745801 Bildern(!) pro Sekunde. Grafisch aufwendigere Anwendungen, wie etwa das Hauptmenü, lasse sich bisher nur mit 0,0013 Bildern pro Sekunde abspielen. Mit dem mitgelieferten Patch, der um die 47,6 Terrabyte groß ist, könne man die Geschwindigkeit sogar verdoppeln. Über eine Verdreifachung denkt man bereits nach.

Da Nintendo viel Wert auf Innovationen legt, integrierte man exklusiv das Wii-U-Mii-Us-I-all-Our-Incest-Family-Friends Feature. Dies erlaubt es dem Spieler seine Konsole an das Strom-Netz zu binden. Damit noch nicht genug kündigte man bereits die zusätzliche Funktion an, dass jedes Bild pro Sekunde mit 439,99% versteuert wird. Aus Nähe zu den Kunden erklärte man somit die niedrige Bildwiederholungsfrequenz.

Klingt uninteressant, oder?

Qualität

Die Wii U, deren CD's und Controller werden aus nicht-wiederverwertbarem Atommüll hergestellt. Somit ist die Sicherung der Umwelt garantiert, da auch unwiederverwertbares verwertet wird. Das erklärt auch die Haltbarkeit der Konsole, die immerhin einen Monat beträgt. Noch qualitativ beschissener wird allerdings die Xbox one aus Holz, während die Playstation 4 wieder mal nur aus Stahl bestehen wird. Klar. Konsolen müssen nicht lange halten. Schließlich kommt alle paar Monate eine neue.

Xbox360.png
Dieser Artikel behandelt eine Spielekonsole. Vielleicht aber auch eine Spielekommode.
Vielleicht hast Du ja noch Interesse an weiteren Schmankerln der Zockerei.
Bearbeiten!

Nintendo: NES, SNES, Nintendo 64, Nintendo 128, Nintendo Game Cube, Nintendo Wii, Nintendo Soo, Nintendo Wii U, Nintendo Switch
Sony: Sony Paystation, Sony Playstation 2, Sony Playstation 3, Playstation 4
Microsoft: Xbox 360, Xbüchs 360, X Box 360 Elite, Xbox one
Sega: Sega Mega Drive, Sega Dreamcast
Handhelds: Gameboy, Gameboy Colour, Nintendo DS, Nintendo DSi, Nintendo NS, Playstation Portable, Nintendo 3DS

Wii .png