Wie geht's?

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Frage "Wie gehts?" ist eine weit verbreitete Form der Frage nach dem Wohlbefinden einer Person, die von manchen Personen fälschlicherweise als notwendig für den Anfang eines Dialoges befunden wird. Die typische Antwort auf "Wie gehts" ist "gut", da man sich nicht wirklich fragt wie es einem geht, sondern sich nur den Normen anpasst und sagt, was der Frager hören will. Wenn Sie immer ehrlich sein müssten und sagen würden, wie es ihnen wirklich geht, würde das meistens damit enden, dass niemand mehr mit ihnen sprechen würde, weil der Dialog dann nämlich meist so aussehen würde:

A: Hi, wie gehts?
B: Beschissen.
A: Wieso denn?
B: Weil ich dich getroffen hab.
A: Verpiss dich doch, du Penner!

Antwortet man derweil mit "gut" sähe der Dialog folgendermaßen aus:

A: Hi, wie gehts?
B: Gut, und dir?
A: Auch gut.
........nach Fünf Minuten dämlichen Grinsens und in die Luft starrens:
A: Na gut, ich muss dann mal wieder. Man sieht sich.
B: Ja ok. Machs gut.

Aber würden das alle Menschen machen, würden wir in einer total verlogenen Welt leben, was wir ja nicht tun... doch eigentlich schon.

"Wie gehts" im Fernsehen

Hängt man an "Wie gehts" die simplen Wörtchen denn + so an, erhält man eine särr simple Gleichung: "Wie gehts" + "denn" + "so" + "?" = "Wie gehts denn so?" . Dieser völlig neu entstandene Satz erhielt seine völlig neue Bedeutung und Anwendungsweise in der Serie "FRIENDS" und wurde dort äußerst erfolgreich von Joey als Anmachspruch verwendet, was särr, särr viel besser ist, als "Wie gehts" an sich. Manche Vollspasten bezeichnen "Wie gehts denn so" aber auch als eine Digitation von "Wie gehts", was aber absoluter Schwachsinn ist, denn "Wie gehts denn so" ist keineswegs ein Digimon, da es sich nicht wieder zu "Wie gehts" zurückdigitieren kann. Daraus schließen wir, dass "Wie gehts denn so" als Pokémon die Weiterentwicklung von "Wie gehts" ist.

Siehe auch

Was ist das?