Vorrat

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Vorrat oder auch Vorratgeber ist eine einfache und billige Alternative zum richtigen meistens sehr teuer bezahlten Ratgeber. Es besteht jedoch die Gefahr, dass er im Gegensatz zum richtigen Ratgeber einiges nicht weiß. Der Name "Vorrat" leitet sich davon ab, dass ihn die meisten Leute um Rat fragten, bevor sie zum richtigen Rat gingen. So konnte viel Geld gespart werden, da der Vorrat die Frage eventuell schon für wenig Geld beantworten konnte.

Geschichte

Der Vorrat wurde 1978 vom jungen, wissbegierigen aber noch recht unwissenden Al Wissenheit erfunden. Er hatte das Problem, dass wenn er jemanden um Rat fragte, er ursprünglich immer sehr viel bezahlen musste um den Rat zu bekommen. Dies war für ihn ein großes Problem, da er nicht viel Geld besaß aber auch nichts wusste. Daher wollte er eine alternative zum eher teuren Rat erfinden. Dies machte er, indem er sich selbst zu einem "weniger wissendem Rat" machte. Dazu versuchte er so viele Dinge wie möglich zu erfahren, so dass er sie dann anderen ärmere Leuten für einen billigeren Preis zur Verfügung stellte. Heutzutage gibt es sehr viele Vorräte. Sie haben sich auf der ganzen Welt verteilt und stehen stets gegen Entrichten eines kleinen Geldbetrags zur Verfügung.

Dinge, die man beachten sollte wenn man zum Vorrat geht

Es besteht beim Vorrat immer die Gefahr, dass der Rat den er gibt nicht oder nur teilweise korrekt ist. Daher sollte man ihn als "nicht Vertrauenswürdig" behandeln und nur unwichtige Dinge fragen. Des Weiteren besteht die Gefahr, dass man ihm Geld zahlt und keinen Rat dafür bekommt, da er eventuell keine Antwort auf die Frage weiß.

Sonstiges

Durch die Verwendung von Vorrät]n konnte weltweit bis heute durchschnittlich etwa ca. 42,65% an Geld gespart werden, da der normale Ratgeber nur noch in Extremfällen zum Einsatz kommt.