Vollautomatisches Spanferkel

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Vollautomatische Spanferkel wurde 1885 in Deutschland erfunden und vermarktet. Es ähnelt auf den ersten Blick einem Spanferkel, auf den zweiten Blick einem Trabbi und auf den dritten sieht es wie Günther Jauch aus. Darum sollte es auch bei allen Bevölkerungsschichten gut ankommen, was es aber nicht tat.

Der Siegeszug ohne Sieg

Nachdem das vollautomatische Spanferkel seinen Siegeszug angetreten hatte(Das war so'n alter Zug, da muss man erst gegentreten, damit er fährt), wurde es erst mal als Nahrung angeboten. Da es aber vollautomatisch war, war es ja voller Metallteile, wodurch sich jeder, der es verspeisen wollte, erst mal alle Zähne verbog. So wurde es dann als Brennstoff auf Müllhalden eingesetzt. Dort findet man es bis heute.

Was ist eigentlich ein vollautomatisches Spanferkel?

Das vollautomatische Spanferkel besteht aus einem Spanischen Ferkel (Span.= Spanisch, klar wie Kloßbrühe!) und aus einer Automatik von Mercedes. Die Automatik füllt das ganze Ferkel aus(Hätte man die Technik aus Japan genommen, würde lediglich das linke Ohr ausgefüllt sein, aber dann wäre es innovativ und intelligent und damit für Deutschland nicht geeignet.). Diese Mechanik, welche 71 Liter Sprit auf hundert Minuten Bratdauer braucht, brät das Schwein von innen. Dadurch wird eine extreme Trockenheit und Zähigkeit erreicht, die von normalen Spanferkeln nur im Traum geschafft wird. Obendrein gibt es als Schmankerl noch den ausgelagerten Tank für die Mechanik, welcher richtig schön knusprig ist und nur halb so ungesund ist wie ein Düsenflugzeug mit Nutella.

Wie komme ich an ein vollautomatisches Spanferkel?

Zu kaufen gibt es sie leider nicht mehr. Nach ihrer erschütternden Niederlage auf dem deutschen Markt wurden sie von eben diesem entfernt und werden nur noch unter der Theke an besondere Kunden verkauft, vorzüglich in Autohäusern mit eigener Werkstatt in Sibirien und in Metzgereien mit automatischer Türklingel. Der Kaufpreis schwankt zwischen 125€ und 126€. Dazwischen ist alles offen.

Was kann man in Zukunft vom vollautomatischen Spanferkel erwarten?

Nichts. Aber davon viel und immer wieder. Aber nur an ungeraden Feiertagen.

Siehe auch