Village People

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Village People (nicht im Bild: Bernhard Hoëcker)
Die Village People bei einer Liveperformance in Darmstadt

Die Village People waren eine ostdeutsche Popgruppe (manchmal auch Poppgruppe) mit Wurzeln in Darmstadt, die in den späten 70er Jahren von Dieter Bohlen gegründet wurde. Dieser fungierte als Produzent, Texter und Klofrau für die Band. Bohlen sprang auch des Öfteren bei Konzerten ein, wenn ein Mitglied krank geworden war (Geschlechtskrankheiten waren damals an der Tagesordnung).

Die Musik

Bei den Village People ging es weniger um Sangeskünste, Talent oder Choreographie. Das Hauptaugenmerk lag vielmehr auf den lustigen Kostümen und der gnadenlosen Selbstinszenierung der einzelnen Mitglieder. Hätte es die Village People nicht gegeben, wären Sendungen wie "Deutschland sucht den Superstar", "Starsearch" oder "Popstars" heute wahrscheinlich undenkbar.

Besetzung

Die Village People bestanden aus den folgenden Mitgliedern (in Klammern das jeweilige Kostüm):

Da keines der Bandmitglieder ein Instrument beherrschte, übernahm Dieter Bohlen diesen Part. Der beherrscht zwar selbst auch (nach wie vor) kein Instrument, muss sich jedoch dafür nicht auf der Bühne rechtfertigen.

Das Ende

Anfang der 80er Jahre kam AIDS - und die Village People gingen...

Größte Erfolge

  • CVJM
  • Mein Arsch brennt (später von Rammstein erfolgreich gecovert)
  • This is a man's world
  • Nacho Man