Verschwörungstheoretiker

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Verschwörungstheoretiker (lat.: Krudis Absurdis Afferensis idiotix) ist ein minderbemitteltes Wesen, welches die Entwicklung vom Neanderthaler zum Homo sapiens bis heute nicht vollzogen zu haben scheint. Seine äußeren primären Geschlechtsorgane sind stark verkümmert, weshalb er sich stattdessen durch die Vortäuschung von intelligenter und reflektierter Kritik an bestehenden staatlichen und gesellschaftlichen Institutionen hervorzutun versucht. Da der Verschwörungstheoretiker allerdings über keinerlei relevantes Wissen über politische oder gesellschaftliche Realitäten verfügt, wird er von gebildeteren und intelligenteren Menschen meist zurecht nicht ernstgenommen und verlacht. Die selbstauferlegte Hauptaufgabe des Verschwörungstheoretikers liegt in der pausenlosen Verbreitung von kruden und offensichtlich scherzhaft gedachten Youtube-Beweisvideos unter Freunden und Bekannten und in der pausenlosen Selbstenttarnung als Vollidiot, durch die Verbreitung von angewandtem Dorftrotteltum.

Berufliche/Soziale Situation

Im allgemeinen handelt es sich bei Verschwörungstheoretikern um gelangweilte und depressive Arbeitslose, deren größte Angst die Erkenntnis der Sinnlosigkeit der eigenen Existenz darstellt. Um also sich selbst und den Sinngehalt des eigenen trostlosen Lebens (wohnt immer noch bei Mutti) nicht hinterfragen zu müssen, werden Angst, Hass und Selbstzweifel einfach auf das nächstbeste größere Ziel projeziert, nämlich die Regierung, beziehungsweise der Staat als abstraktes Feindbild. Da der Verschwörungstheoretiker ein sogenannter "Lappen" ist und im Laufe seines Lebens nichts Nennenswertes erreicht hat, reagiert er im allgemeinen allergisch auf jegliche Form der Kritik und fühlt sich auf paranoide Art und Weise von seinen Mitmenschen angefeindet, sofern diese seinen kruden Theorien zu widersprechen wagen. Da der durchschnittliche Verschwörungstheoretiker mit 39 Jahren immernoch bei seiner Mutter wohnt, ist er auch aus Bequemlichkeit eine sexuelle und emotionale Partnerbindung mit derselben eingegangen (ist mit Mutti jetzt auch verheiratet).

Sozialhilfe für Verschwörungstheoretiker

Viele Verschwörungstheoretiker haben bereits mehrmals versucht, Hartz IV beim zuständigen Arbeitsamt zu beantragen, wurden aber aufgrund der Unterwanderung des Arbeitsamtes durch Reptilienmenschen und paarungswilligen Weltraumaffen vom Planeten Murks davon abgehalten, ihr Anliegen vorzubringen. Häufig scheitern weitere Versuche, endlich das dringend benötigte Arbeitslosengeld zu beantragen, an der hypochondrischen Angst der Verschwörungstheoretiker ihren Wandschrank zu verlassen und endlich ihre Wohnung zu putzen. Der berühmte Verschwörungstheoretiker Rasputin von Ravensburg äußerte sich auf seiner Website folgenderweise zum Thema:

"Ich traue mich einfach nicht, meinen gesunden Menschenverstand zu benutzen und endlich Hartz IV zu beantragen, diese Weltraumaffen wissen, wo ich wohne!"

Da als Konsequenz hieraus oftmals die Wohnungen und Einfamilienhäuser der Verschwörungstheoretiker gekündigt bzw. leergeräumt werden müssen, sprechen Experten hier auch vom "Obdachlosen Verschwörungstheoretiker": Diese spezielle Gattung trifft man auch häufig in der Fußgängerzone an, meistens mit einem Pappschild und einem sehr treffend formulierten Spruch wie "Das Ende naht!". Hier erst findet der Verschwörungstheoretiker sein wahres Metier, seine eigentliche Berufung, den direkten Kampf gegen die blinde und gekaufte Mehrheit durch offene Kundgebung seiner irritierend apokalyptischen Weltsicht in den Fußgängerzonen größerer Städte.

Medizinische Hilfe

Experten sind der Meinung, dass der einzige Weg, einen Verschwörungstheoretiker wieder zur Vernunft zu bringen, die sofortige Betreuung durch einen Psychologen, beziehungsweise die Einweisung in einschlägige Kliniken sei. Dem widerspricht der rennomierte Chemtrailexperte Dr. Dr. Dr. Prof. von Scheißhauf-Andacht-Müller mit folgender anstrengender These: "Ja, diese Verschwörungstheoretiker, die sind mir meinerseits bekannt, aber irgendwie sind die auch irre, aber vielleicht helfen denen noch stärkere Drogen zu mehr Lebensfreude!!!!?????" Eine weiter interessante These stammt von der ungarischen Straßenprostituierten Helga von Nutella: "Die sind doch einfach alle untervögelt!"

Berühmte Verschwörungstheorien

Die Reptilienmenschen-Theorie

Angeblich wurde im Jahre 1456 in Dublin das erste Mal von einem irischen Journalisten names James Jamesson, der bei der zeitgenössischen Tageszeitung "Der Durchfall" angestellt war, ein Eichhörnchen beim Paarungsakt beobachtet. Daraus schlussfolgerte Jamesson, dass weite Teile der Regierung der zum damaligen Zeitpunkt noch nicht einmal existierenden Bundesrepublik Deutschland und der Vereinigten Staaten von Amerika von außerirdischen Reptilienmenschen unterwandert worden wären. Seine Zeitgenossen hielten ihn daraufhin für wahnsinnig und sperrten ihn in ein Gefängnis, wo er Gerüchten zufolge an akutem Gehirnmangel noch im selben Jahr verstarb. Das Gerücht von den Repitilienmenschen hält sich jedoch bis heute hartnäckig unter den modernen Verschwörungstheoretikern.

Die große Viagradürre

Angeblich exisiteren laut den Aussagen führender diplomierter Verschwörungstheoretiker geheime Pläne der amerikanischen Regierung, alte Männer mit Erektionsstörungen durch gezielte Abschaffung des potenzsteigernden Mittels "Viagra" in den Wahnsinn zu treiben. Beweise hierfür liefern so ungefähr alle Videos, die jemals bei Youtube hochgeladen wurden, ausgenommen diesem hier!

Die Holocaust-Theorie

Viele Verschwörungstheoretiker sind der Meinung, der Holocaust habe so, wie er in den Geschichtsbüchern der BRD dokumentiert sei, nie wirklich stattgefunden. Führende Experten haben darüber diskutiert und sich beraten und sind zu folgendem Schluss gekommen: "Wer glaubt, dass man den Holocaust widerlegen kann, der ist selber ein Reptiloid!"

Die Trottel-Theorie

Die Trottel-Theorie besagt, dass ausnahmslos alle Verschwörungstheoretiker einen mangelnden Sinn für Humor und eine mangelnde Fähigkeit zur Selbstreflexion aufweisen, dabei kann es sich allerdings nach unserem Wissen nur um eine wissenschaftlich belegbare objektive Tatsache handeln, deren Wahrheitsgehalt sich mit fortschreitender Ausbreitung der Krankheit zu erkennen geben wird.

Berühmte Verschwörungstheoretiker