Verliebt in Berlin

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung! Nicht zu verwechseln mit Verschiebt den Zeppelin.

Verliebt in Berlin (im Volksmund auch liebevoll "ViB" genannt, was in Wirklichkeit nicht, wie zu vermuten ist, die Abkürzung für Verliebt in Berlin darstellen soll, sondern schlicht und einfach "Vollkommen im Beklopptenbereich" bedeutet. Ursprünglich hätte die Serie "Alles nur aus Liebe" (welches die Abkürzung ANAL gehabt hätte) heissen sollen, dies wurde jedoch wegen der von "ViB" abweichenden Abkürzung wieder sein gelassen. Gerüchte besagen, es handele sich bei ViB um eine Massenvernichtungswaffe, aber es ist bewiesen worden, dass es sich hierbei lediglich um eine Massenverdummungswaffe handelt.

Geschichte

Die Geschichte um Verliebt in Berlin begann damit, dass die fürchterlich hässliche Lisa Plenske - nachdem sie sich das Fett hat absaugen lassen, sodass sie von Größe 68 zu Größe 40 schrumpfte - nach Berlin auswanderte, um mit ihrem Astralkörper einen neuen Job als Stripperin anzufangen. Doch als sie sich bei einer gefährlichen Auseinandersetzung mit einer Taube den linken Zeh verstaucht hatte, musste sie ihre Karriere kurzfristig beenden und fing in der berühmten Modefirma Kerima Moda an. Dort verliebte sie sich in ihren Chef Roberto Stinkefuß, oder auch David Seidel genannt.

Handlung

Die Handlung der Telenovela besteht hauptsächlich darin, dass Lisa Plenske wegen ihres verblüffenden Charmes immer wieder von ihren Kollegen bemitleidet wird. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, werden Werbespots eingeblendet, oder Dialoge zwischen den Charakteren geführt, die lustig sein sollen, aber es nun mal nicht sind.

Das Ende

Am 1. September 2006 wollten sich der polnische Boxer alias Rokko Kowalski und Lisa Plenske endlich vor den Altar trauen. Wer Rokko Kowalski ist? Unwichtig. Doch letztendlich heiratete sie doch den reichen David Seidel. Denn zum krönenden Abschluss spielte Lisa Plenske dann Julia Roberts in "Die Braut die sich nicht traut" rannte, aus Angst, vor dem polnischen Boxer davon und heiratete doch noch den Stinkefuß namens Seidel. Gemeinsam segelten sie in die Flitterwochen. Doch die Bilder, die nie jemand zu Gesicht bekam: Die Scheidung der beiden am 05. September 2006.

Preise

So viele sind es nicht. Eigentlich nur der deutsche Fernsehpreis.

Die zweite Staffel

In der zweiten Staffel kam der Sohn Bruno von Lisas dicken Vater in die Sendung. Er verliebte sich in Nora Grindberg, der nach sinkenden Einschaltquoten aber einfach weggezogen ist. Dann kam Hannah, eine deutlich kleinere Frau als Nora, in die sich Bruno dann wieder überraschender Weise verliebt hat. Weil die sinkenden Einschaltquoten den Sender fast in den bankrott getrieben hätten, heirateten sie am Ende, um einige Zuschauer anzulocken.

Siehe auch