Verkehrsunfall

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Verkehrsunfall bezeichnet ein zumeist äußerst schmerzhaftes Missgeschick beim Geschlechtsakt. Dies kann sich beispielsweise in Form einer Penisfraktur oder einem Riss der Vagina (manchmal darüber hinaus bis zum Bauchnabel hin) zutragen. Beim Analsex kann es zum Einreißen des Anus kommen, was ungemeinen Rosettenbrand verursacht.

Ursachen

Die häufigste Ursache eines Verkehrsunfalls ist die Geschwindigkeitsübertretung, nämlich wenn der Mann so scharf ist, dass er kaum noch bremsen kann. Auch übermäßiger Alkoholkonsum mit daraus resultierender Beeinflussung der koordinatorischen Fähigkeiten kann schlimme Folgen haben. Auch spontane Slapstick-Einlagen wie das diagonale Abbiegen kann schlimme Folgen haben.

Verlauf

Direkt nach dem lebenslang prägenden Ereignis bricht in 95,2% der Fälle eine Hysterie aus, die jeden noch so fest schlafenden Nachbar vor Schrecken aus dem Bett holen wird. Neben dem Mann, der in 74,4% der Fälle panisch die Worte "Scheiße! Scheiße!" rufen wird, wird die Frau ihren Partner (oder wer auch immer sie beglückt hat), falls sie nicht sofort in Ohnmacht fällt, mit ebenso großer Wahrscheinlichkeit darauf hinweisen, dass er sich ruhig verhalten soll, da sich sonst das schwer auswaschbare und sich in alle Richtungen verteilende Blut auf diverse Gegenstände im Zimmer verteilen könnte, wie zum Beispiel den von Oma geerbten Perserteppich.

Behandlung

Ein Verkehrsunfall erfordert eine sofortige medizinische Behandlung. Bevor diese jedoch stattfinden kann, vergehen meist noch 10-20 Minuten, bis der Notarzt seinen Lachflash unter Kontrolle bekommen hat.

Bekannte Opfer