Variable

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Variablen sind in entweder in der Mathematik oder in der Programierung ausgenutzte Zeichen (oder auch Worte) die sich nicht wehren können und von uns Menschen missbraucht werden. Variablen werden ausschließlich von Menschen erschaffen und weil Menschen gerne viel zum misshandeln haben, gibt es auch Verdammt viele Variablen.

Programierung

Beim Programmieren werden diese "Variablen" einfach nur als ein Gefäß/Behälter ausgenutzt und dann werden, während der ahnungslose Mensch was im Taschenrechner eingibt oder etwas spielt (am Pc), diese Variablen voll mit irgendwelchen Werten gestopft. Und was ist wenn die Variablen keine Lust mehr haben? Die werden nie gefragt, und das soll Gleichberechtigung sein???

Mathematisch

Mathematisch gesehen sind Variablen kleine Linien, die sich meistens in einem Punkt treffen und dann noch verlängert werden : "X"
Dieses Zeichen wird wirklich sehr diskriminiert und überbelastet:

  • Es Steht für jede Zahl
    • Das ist doch unmöglich! Dieses Zeichen soll so flexibel sein das irgendjemand meint mhh, Heute nehme ich mal ne' - 5293742345 und obwohl das X grade eben noch eine 7345 war, soll's sich so extrem verändern!!! Echt unmöglich !
  • Aber wenn ein X in einer Gleichung steht und z.B. mit einem anderen X addiert werden soll ist das Ergebnis: x+x=2x wie kann das sein vorher sollte es eine -5293742345 sein und jetzt nur noch eine 1? das ist doch Diskriminierung!

siehe z.B.: Schwulibert-Pompf-Variable