Unterschrift

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unterschrift die, bezeichnet den Teil eines Textes, der unter dem eigentlichen Schriftstück verfasst wurde. Also unter dem vorhergegangenen Text, Dokument oder anderem Zeug, was halt noch einen zusätzlichen Beweis benötigt, dass es die Person gesehen hat, die es sehen soll (aber meistens gar nicht sehen will).

Im allgemeinen werden Unterschriften angebracht auf:

Anzumerken ist noch, dass eigentlich jeder Mensch eine eigene Unterschrift hat (widerlegt von: Schülern, Hochstaplern, Dieben und weiteren Leuten, die unerkannt bleiben wollen).

Wie sieht eine Unterschrift aus?

  • Es gibt viele verschiedene Unterschriftenarten. Die geläufigste ist die gut lesbare Unterschrift, sie wird oft von Vorpubertierenden Jugendlichen benutzt. Sie könnte folgendermaßen aussehen:

Unterschrift gut.jpg

  • Schlechter lesbare Unterschriften von Erwachsenen sehen etwa folgendermaßen aus:

Unterschrift geht so2.jpg

  • Lehrer verwenden oft Initialien als Markierung des Bösen. Diese Form wird aber auch von Künstlern gebraucht:

Initialien.jpg

  • Doktoren, Polizisten oder Staatsoberhäupter verwenden oft extrem unlesbare bis nicht entzifferbare Unterschriften. Diese dienen dazu, dass niemand erfahren kann, wer den Unsinn, den sie verzapft haben, zu verantworten hat:

Doktorenunterschrift.jpg

  • der größte Teil der Allgemeinheit belässt es aber bei der einfachen Version bestehend aus drei X. Dies sieht dann folgendermaßen aus:

XXX

Gefahren einer Unterschrift

Eine unüberlegte Handlung in Form einer Unterschrift kann schnell dazu führen, dass man ungewollt einen Staubsauger bestellt, seine Daten der Stasi übermittelt oder sich einfach für den Kothaufen, der über die Nacht auf wundersame Weise in den Nachbargarten gelangt ist, verantwortlich erklärt. Mit einer Unterschrift sollte man deshalb vorsichtig sein, so das Verbraucherschmutzministerium; es sei denn, einige der genannten Folgen stehen im Interesse des Unterschreibers.