Umfeld

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Um Feldberechnungen an solchen elektromagnetischen Feldern durchzuführen, reichen einfach Mathekenntnisse mit + und - nicht ganz aus. Verdammt schwer, diese abstrakte Umfeldberechnung

Das Umfeld, nicht zu verwechseln mit seinen Vater Umfällt, ist eine Mathematische Konstante zur Bestimmung von Sachen, die um ein beliebiges Feld (Weizen-, Mais-, Bananenfelder-, Zigaretten-Baum-Plantagen usw.... ) herum liegen.

Geschichte

Entdeckt wurde das Umfeld von einem kanadischen Orangen-Züchter, welcher bei seinem täglichen Rundgang durch die Orangen-Felder (Nicht zu verwechseln mit den gemeinen Grünen oder Roten Feldern) feststellte, das um sein Feld quasi über Nacht Bananen gewachsen waren. „Ich war erstaunt, das es so viel waren, doch ich konnte keine genauen Zahlen nennen, da sie außerhalb des Feldes waren.“Er teilte seine Entdeckung einem Professor an der örtlichen Universität für sinnfreie Forschung mit und nachdem dieser sich das Problem angeschaut hatte, kam er auf die Lösung: Das Umfeld!

Berechnung

Berechnung zum Umfeld

[math]\frac f c=\sqrt{4,275} - i \sqrt{a^8-b^2} + \pi -\infty[/math]
[math]\frac U x=\infty + \pi - \sqrt{\frac f c}[/math]

Das sind die zwei Vorberechnungen zum Umfeld, wobei :[math]\frac f c[/math] das Innenfeld und :[math]\frac U x[/math] das Außenfeld darstellt.

Diese beiden werden jetzt durch die Variablen a=11 und b=12 ersetzt und schon kann man das Umfeld errechnen:

[math]UmF = a/b \cdot\sqrt{\pi\cdot\infty}[/math]

Probleme bei der Berechnung

Leider ist es noch keinem gelungen, das Umfeld genau zu bestimmen, da immer noch nicht genau erforscht ist, wie sich das Umfeld verhält, wenn man es berechnen würde. Manche meinen, das es sich dann mit der Drölf und der 42 Zusammentun würde und die Welt in etwas verwandeln würden, wo Nazis wieder auf Dinosaurieren durch die Gegend reiten. Andere behaupten, das dies nicht ginge und sie alle mal Arsch geleckt werden können.

Trivia