Ulrich Unholt

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ullrich als junger Schurke

Ulrich von Unholt, früher bekannt als Mr. Hates, einstmaliger Baron von Baronn, gehört zur Lego-Mafia und ist ein Schurke wie er im Buche steht.
Ulrich wird, wie die meisten Mafiosi, von der Polizei wegen versuchten Diebstahl gesucht und versteckt sich deshalb die meiste Zeit unter dem Tresen der Dorfkneipe von Stonehenge.

Frühe Jahre

Eigentlich ist Ulrich Unhold ein Legteg, der zu klein geraten ist. Er wurde nicht nur von seinen Klassenkameraden gemobbt, sondern auch von seiner Familie. Eines Tages schwor er sich Rache! Rache dafür, dass seine Sandsoldaten zermatscht, seine Klarinette zerbrochen und seine Schuhe voller Exkremente sind.

Biographie

Als Ulrich seinen Abschluss hatte, wollte er studieren, doch die Polizei hinderte ihn daran. Sie sagten, er hätte vor 30 Jahren ein Attentat begangen und sei seitdem Spurlos verschwunden. Daraufhin kaperte er von Horst Penner bei Stonehenge (Lustiges Wortspiel) eine Zeitmaschine und reiste 30 Jahre in der Zeit zurück in das Dorf Aua. Leider fand er keinen, der so aussah wie er und deswegen beschloss er Selbstmord zu begehen. Er lieh sich von der Ai Karramba einen Bombengürtel und einen Sombrero und stellte sich mitten in ein Wohnviertel von Aua. In dem Moment kam eine Hand und befreite ihn vom Gürtel. Kurz darauf flog das Wohnviertel in die Luft. Ulrich entkam mit der Zeitmaschine.
Kurz darauf trat er der Mafia bei, die ihn nach Baronn schickte, wo es 24 Stunden lang regnet. Dort schwang er sich zum Baron auf und tyranniesierte die dort ansässige Frosch Bevölkerung, wurde aber im Jahre Wasweißich von Donald Duck wieder vertrieben.
Zitat: Ausch, chier läügen ya übeall Schteine heum.

Als er nach Legoland zurückkehrte, wurde er direkt mit ein paar Handlangern (Idioten) nach Ägypten geschickt, wo er seinen Erzfeind Dr. Kilroy traf. Jener vereitelte Ulrichs Pläne mithilfe seines durchgeknallten Bruchpiloten Harry Cane und so wurde er mit noch dümmeren Handlangern nach Los Legos geschickt, um die Stadt aus Gold einzuschmelzen und in einem Tanker nach Legoland zu bringen. Was niemand wusste: Super Mario selbst erteilte jenen Auftrag, um der Mafia eine Falle zu stellen und mit dem Gold die afrikanische Regierung zu bestechen, um mehr Truppen für die Eroberung von Franzoséland zu erhalten. Doch der Goldrausch hatte Ulrich gepackt und so verbrannte er sich nach der Schmelzung die Finger und er musste sie durch einen Haken ersetzten. Nachdem das Gold ausgehärtet war benannte man Los Legos in die Insel aus Gold um, wo König Midas seinen Feriensitz hat.

Da schwor er sich Rache und folgte Kilroy auf seine Orient Expedition. Er bestach den Mararadsch La Putin, den Yeti und den Kaiser von China, um Kilroys Team aufzuhalten, doch am Ende gingen ihm der legendere Kopfkissenbezug, das Küchenmesser der Ewigkeit und der goldene Eierschützer Marco Polos durch die Lappen. Er verschwand daraufhin spurlos.

Ein Jahr später wurde er unter dem Tresen der Stonehenger Dorfkneipe gefunden, wo er bis heute Rachepläne schmiedet...

Trivia

  • Im englischen heißt Ulrich Unhold Sam Sinister.
  • Ulrich nahm am großen Grand Brixx Rennen teil.
  • Dr.Kilroy geht des öfteren in der Kneipe einen Heben.
  • Ulrichs Lieblingswaffe ist Dynamit.