Spiegelwelten:Ugubangowangohousen

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Ugubangowangohousen)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ugubangowangohousen D.C. ist die Hauptstadt und das Zentrum des Herzogtums Afrika und mit 53.765.659 Einwohnern (Stand 16. Februar 2019) die größte Stadt der ganzen Alten Welt. Hier hat der Herzog seinen Sitz, bekannt ist die Stadt aber auch für ihre hohe Kriminalitätsrate und ihre malerischen Slums. Der Name der Stadt kommt von dem urafrikanischen Ausdruck Ugubangowango, also übersetzt Haufen von Steinen, der umgeben ist von Schlamm.

Geschichte

Die Stadt wurde 1702 als eine der ersten Kolonialsiedlungen überhaupt von handelsüblichen Elefantenjägern gegründet. 1847 übernahm der englische Lord Gordon I. im zarten Alter von 14 Jahren die Siedlung und baute sie zur ersten Stadt des Landes aus. 1852 ernannte er sich in der neu errichteten Houphouët-Boigny Cathedral of the Holy Mother zum ersten Herzog Afrikas. Von seinem Regierungssitz aus, dem Reperaturbedürftigen Palast, dehnte er seine Macht immer weiter aus und einte das Land bis zu seinem Tod 1953.

Bevölkerung

Schon früh entwickelte sich ein großer Zuwanderungsstrom nach Ugu (so der liebevolle Kosename für Ugubangowangohousen), noch heute ziehen jährlich mehr als 100.000 Menschen dorthin und landen meist in Slums wie Quarter With the Nice View oder Quarter With No Real Houses.

Allerdings leben hier auch die reichsten Menschen des Herzogtums, meist Industriebosse, die von hier aus ihre Fabriken im ganzen Herzogtum kontrollieren - oder aber Verwandte des Herzogs.

Politik

Ugubangowangohousen ist eine der acht Präfekturen des Herzogtums, aber darunter der einzige Stadtstaat. Früher war Ugubangowangohousen die Hauptstadt der gesamten Grafschaft Zentralafrika, befand sich aber auch im ständigen Bürgerkrieg mit den Tschikagoern. Erst die Verwaltungsreform von Herzog Lord Gordon III., die Ugubangowangohousen von Zentralafrika trennte und dort Tschikago zur neuen Hauptstadt machte, konnte den Bürgerkrieg beenden. In Ugubangowangohousen gibt es darüber hinaus eine bemerkenswerte Internetredaktion.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Nationalpark Ugubangowangohousen

Der Nature National Park Ugubangowangohousen wurde 1969 für Touristen eröffnet und ist der weltweit einzige Nationalpark, der mitten in einem Stadtgebiet liegt. Er hat eine Fläche von ca. 20 km², sodass für seinen Bau über 5 Millionen Menschen vertrieben werden mussten. Dank seiner Lage zwischen der Herzöglichen Autoreifen-Verbrennfabrik und der Cheap Energy Nuclear Power Station (dem einzigen Atomkraftwerk weltweit, das so alt ist, dass es noch ganz ohne Wände um den zentralen Reaktorkern auskommt) konnten auf dem Gebiet des Nationalparks schon über 600 verschiedene Mutationen nachgewiesen werden. Von März bis September wird der Park saisonbedingt von giftigen Abwasserflüssen durchzogen.

Sonderschule Ugubangowangohousen

Die einzige Schule Ugubangowangohousens, da Eltern ihre Kinder nur zur Schule schicken, wenn sie zu dumm sind, um arbeiten zu können. Wird von Unicef finanziert.

Das Haus von Peter Scholl-Latour

Er wohnt ca. 6 km vom Stadtkern entfernt in der Street For Rich People 238 (einziges Haus mit Hausnummer). Bitte vorher anmelden und klingeln. Weiße Schuhe sind erwünscht.