Transformers

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Transformers
Transformator2.jpg
Systematik
Ordnung: Aliens
Familie: Roboter
Gattung: schlaue Roboter
Art: Alle
Fortpflanzung: maschinell
Nächster Verwandter: Kampfmaschinen
Wissenschaftlicher Name
Transformus Matorus Sapiens

(Michael Bay, 2007)


Die Transformer sind intelligente Roboter, die einen neuen Planeten suchen und dabei dummerweise auf die Erde stoßen. Michael Bay hat ihr Schicksal verfilmt.

Arten

Im Großen und Ganzen gibt es zwei verschiedene Arten:

Autobots

Wie in jedem Michael-Bay-Film gibt es die "Bösen" und die "Guten". Die Autobots sind laut Film die "Guten". Sie kommen auf die Erde, stellen sich einem 17-jährigen Teenager vor, verkuppeln ihn mit Megan Fox, suchen einen Würfel, den die Menschen im Hoover-Staudamm versteckt haben, töten den "Chef" der Decepticons und tarnen sich meistens als Autos. Die Autobots unterstehen dem Roboter Optimus Prime.

Decepticons

Hinweisschild für einen Wickeltisch der Deceptions

Die Decepticons sind die "Bösen". Ihr "Chef" Megatron kommt Ende des 19. Jahrhunderts auf die Erde, weil er auch den Würfel sucht, unterschätzt die Schwerkraft und stürzt in der Nähe des Nordpols ins Eis. 120 Jahre später befreien seine Anhänger ihn aus dem Hoover-Staudamm und es gibt ein nettes Battle zwischen Megatron und Optimus Prime. Auch die Decepticons tarnen sich als menschliche Maschinen, allerdings sind es meistens Maschinen, die nur zum töten da sind wie z.B Mixer oder Justin Bieber-CD´s

Fortbewegung

Transformer können sich schnell fortbewegen. Sie scannen einfach das entsprechende Fahrzeug ein und können sich in dieses verwandeln. Im ersten Teil des Films sind es seltsamerweise nur Karossen von GM. Sie können aber auch fliegen indem sie sich in Flugzeuge und Hubschrauber verwandeln. Auch schwimmen ist auf diese Weise möglich.

Bekannte Transformer

Autobots

Optimus Prime

Damit fällt man bestimmt nicht auf...

Er ist der Häuptling der Autobots. Intelligenz und ein Feuerschwert sind seine Waffen. Um bei den Menschen nicht aufzufallen verwandelt er sich in einen Peterbilt-Truck, der ein interessantes Design hat.

Bumblebee

Damit aus dem kleinen Bumblebee später einmal was wird, musste sein Vater schon seien Körper verkaufen
...

Getarnt als Chevrolet Camaro spielt er Shia LaBeoufs Supernanny. Er haut sich mit Polizeiautos, zerschießt iranische Atomanlagen und lässt sich beinahe von einem Mercedes erschießen. Er soll neben seinem Anführer der Sympathieträger der Trilogie sein. In den Comics von Hasbro war er ursprünglich ein VW Käfer, aber in einem Film, der in den USA spielt, kann man dem lieben Bumblebee nicht die Rolle eines Autos, das in einem Land, welches nach amerikanischer Geisteshaltung minderwertig ist, nämlich Mexico, sehr verbreitet ist, geben. Das war ein sehr schön verschachtelter Satz, nicht wahr?

Jazz

Jazz macht auch mal Pause...

Der hyperactive Pontiac Solstice ist Optimus´ Stellvertreter. Er überschätzt sich einfach mal und sagt zu Megatron: "Willst du dich mit mir anlegen?" woraufhin ihm dieser nur entgegnet: "Ich werde dich zerlegen!" und diese Absicht in die Tat umsetzt.

Ironhide

Der Waffenexperte cruist als GMC Topkick-Pickup in der Welt herum. Außerdem ist er der Crack in Hinsicht auf Waffen. Er wird im letzten Film der Trilogie von einem Flughafen-Löschfahrzeug österreichischer Produktion gekillt. Psychologen nehmen an, dass Ironhide sich wie ein Bösewicht gefühlt haben muss, der von Arnie persönlich gekillt wurde...

Ratchet

Nein hier handelt es sich nicht um ein hyperaktives Frettchen sondern den Arzt der Autobots in Form eines Hummer-Krankenwagen.

Decepticons

Die Rivalen der Autobots. Sie wollen (im zweiten Teil) die Sonne zerstören um Wertvolles "Energon" abzubauen, mit dem sie neue Decepticons züchten können. Um das hinzukriegen brauchen sie eine komische Maschine die sie unter einer Pyramide in Ägypten vergraben haben. doch als sie sie gerade ausgebuddelt haben, kommt Optimus Prime mal eben vorbei und zerfleddert das gute Teil!

Megatron

Er ist der Anführer der Decepticons. Wobei man vor allem "Führer" betonen muss. Kurz vor einer der Robo-Battles rufen alle Decepticons "Heil Megatron". Wenn sie schlau wären, hätten sie gerafft, dass die Nazis auch gegen Leute, die mit den USA verbündet waren, verloren haben. Megatron hat keine Tarnung gegenüber den Insekten (so nennt er die Menschen). Neben Hitler ist Megatron anscheinend auch Jesus. Er stirbt im ersten Teil, wird tief ins Meer versenkt und wird im zweiten Teil der Trilogie von seinen "Jüngern" wiederbelebt. Aber dann wird er schwer verletzt und kloppt sich noch im dritten Teil mit dem Feuerwehrauto. Sentinel ist aber zu blöd Megatron zu besiegen, weil er seinen Rollator vergessen hatte, Optimus Prime musste also seinen Job übernehmen.

Starscream

Starscream ist die Pussy unter den Decepticons. Er wäre gerne Megatron, doch der lässt ihn nicht. Seine Tarnung ist eine F-22, in derer Gestalt Starscream sich typische Kampfjet-Eigenschaften zunutze macht. So verkloppt er andere F-22 Jets, zerstört im Sturzflug ein Space-Shuttle und lässt sich von einem Teenager zuerst beide Augen und schließlich seinen Kopf zerstören.

Bonecrusher

Der Name ist Programm. Er verwandelt sich in einen minengeschützten Mannschaftspanzer. Das menschliche Vorbild war in Südafrika zur Zeit der Apartheid unterwegs um in den Ghettos die Schwarzen von der Straße zu putzen. Nachdem der Bonecruscher auf einem Highway durch einen Bus geskatet ist, schlägt ihm Optimus sein Schwert in den Schädel.

Brawl

Brawl oder auch Brawl genannt, verkörpert die amerikanische Demokratie am besten. In seiner Tarnung, einem voll hochgerüsteten M1-Abrams Panzer, macht er ordentlich Krawall, verliert jedoch gegen die Autobots, da er als Decepticon trotz jeglicher Bewaffnung klar unterlegen ist.