Tourette-Syndrom

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Tourette)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tourette.jpg

Das Tourette-Syndrom ist eine etwas nervige Scheiße! Nervenkrankheit. Der/die Betroffene steht unter dem Zwang, (auch ihm/ihr unbekannten) Mitmenschen ohne Rücksicht auf soziale Normen ausdrücklich mitzuteilen, Kacke, Arschloch was er/sie über ihn/sie denkt (siehe auch die eingestreuten Zitate).

Hochrechnungen anhand von Fäkalartikeln der Stupidedia- ficken! Nutzer ergeben, dass über 25% der Einwohner des Internets zumindest zeitweilig erkranken. Fickt Euch!! Entgegen der Meinung der Oberschulmedizinlaien gehören auch sogenannte harmlose Ticks Mistbock zum Krankheitsbild. Weit verbreitet ist die krankhafte Suche nach Nazis, versteckten Hakenkreuzen, oder das Hochreißen des rechten Armes beim Anblick von Bowlingkugeln. Schlampe!

Betroffenenbericht

Aus eigener Erfahrung können wir (Selbsthilfegruppe Tourette-Syndrom Haltingen) sagen: das Tourette-Syndrom ist im weitesten Sinnesbewusstsein eines Menschen, eines ja sogar wohlerzogenen Menschens, eine sehr schwerwiegende, ja sogar sehr ernstzunehmende, geistige Krankheit mit dreischlägigen Konsequenzen für das menschlich-homogene-parasympathische Gedankenzentrum (Geh-Hirn! (imperativ)). Die eigentliche Eigenschaft dieser ernstzunehmenden, ja sogar sehr schwerwiegenden Krankheit Tourette-Syndrom ist das Problem, dass sich herauskristallilisiert, wenn ein Individuum in zusammengesetzten sinnergebenden Sätzen immer wieder gewisse Äußerungen von sich herausstößt, die ein anderes Individuum in seinem sphärischen Dasein stören und seine Existenz bedrohen, ja sogar sehr bedrohen bzw. die Beziehung dieser beiden Individuen beträchtlich hindern, ja sogar sehr hindern, da das in seiner sphärischen Existenz gestörte Individuum sich abwehrend gegenüber dem mit dem Tourette-Syndrom behafteten Individuum verhält, ihm sogar seine Abneiguung über die Existenz dessen zeigt (das Gleiche gilt auch für das mit dem Tourette-Syndrom behafteten Individuum).

Originalzitate

Hier werden wir ihnen nun einige Beispiele für sinnvolle Sätze eines mit dem Tourette-Syndrom behafteten Individuums vorstellen.

"He du Fotze-Scheiße-Limbo(siehe Lammbarok)- Nazikommunistenschwein-alterfaltigermithässlichgekräuseltenvereinzeltabgesägtenhaarenversehener Motherfucker du, ich hätte gerne ein verficktes Würstchen du Analpenetrator. Du."
  • Ein mit dem Tourette-Syndrom behafteter grüner wabbeliger, ja sogar FETTER Frosch in einem Milchaden (zum einfachen Verständnis):
"Einen schönen, ja sogar wunderschönen-DUFICKER-Tag, ich hätte gerne-gaaaaaaaaaaahverdammt-Quak. Ich fick dich auf dem Rücken deiner Mutter."
  • Auf der Straße (zum einfachen Verständnis) treffen sich zwei altbekannte, ja sogar sehr altbekannte, Freunde wieder:
"Solli (südbadischer Gruß (im Markgräfler Dialekt)) Franz-MONGOOOOO(haha reingeguckt(siehe Extreme Holing))-wie gehts denn deiner-FOTZE-Frau?"
"Entschuldigung ICH KILL DICH, DU FROSCHFICKER, könnten sie wohl TITTE bitte kurz meinen KACKVERFICKTEN Platzfreihaltnweilichballerdirsonsteinedusackgesicht. DRECK ich bin auch gleich wiedeeeeeeeeeeer sonescheise da. KRÖTENFICKER!!!"
  • An einem Obststand:
"Ich hätte gern ein halbes Kilo Erdnüsse, du..du.. DU HURENSOHN!!!"


Aktueller Forschungsstand

Wissenschaftler entwickelten eine mögliche Therapie gegen das Tourette-Syndrom. Hierbei wird das sog. Tourette-Abc angewendet, welches sich auch als Gesellschaftsspiel großer Beliebtheit erfreut. Man geht davon aus, dass Menschen mit der Krankheit soviele Schimpfwörter sagen, bis das Beleidigungszentrum im Gehirn zusammenschrumpft und man beleidigungsfrei weiterleben kann. Die Forscher übernehmen eigenen Angaben nach jedoch nicht die Verantwortung für neue psychische Erkrankungen.

Siehe auch