Top-Quark

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Top-Quark (nicht zu verwechseln mit: Quark 3 oder Eiersalat) , auch fettes Sack-Quark genannt, ist das mit Abstand schwerste Quark (über 10.000 mal so massereich wie seine sportlichen Kollegen).

Vermutlich ist es deshalb immer von den Anderen diskriminiert worden und war ein ähnlicher Außenseiter wie das Strange-Quark. Dieses sogenannte Gluonen-Mobbing wird heute als Grund dafür angenommen, dass es sie in der Natur so gut wie gar nicht mehr gibt, und wenn dann sterben sie schon nach 4,2 · 10−25 Sekunden wieder, was ein Problem darstellt, denn um zu überleben müsste es einen Partner finden und sich mit ihm verbinden. Jedoch schafft es diesen hadronischen Liebesakt nicht in unter 10−23 Sekunden und verendet kläglich mit einem leisen Wuff.

Theorien

Nach dem heutigen Stand der Wissenschaft ernähren sich die Quarks hauptsächlich von Magerquark (nicht als Kanibalismus zu deuten!), was jedoch nicht die Hyperfettleibigkeit des Top-Quarks erklären kann, da Magerquark Quarks mager macht! Die Physiker mussten sich also schnell was neues ausdenken, bevor jemand fragt und sie keine Antwort haben. Blöderweise waren sie zu langsam, sodass jemand fragte. Dieser Jemand starb jedoch durch einen unglücklichen Zufall - er fiel in einen Teilchenbeschleuniger und wurde von unzähligen hochenergetischen Katzengeschmacksatomen durchsiebt - weshalb er leider seine Antwort nicht erhielt. Schon bald wurde dann herausgefunden, dass wir wohl nie herausfinden werden warum es sie gibt und wie sie genau entstehen. Dies ist bis heute eines der dicksten Rätsel der Wissenschaft, zu dem schon unzählige Theorien aufgestellt wurden.

Man kann es aber drehen und wenden wie man will, am Ende stellt sich immer noch die Frage: Was haben die Illuminaten damit zu tun?

Zitate

  • "Top, die Watte quillt!" - Unbekannt
  • "Getretener Quark wird breit - nicht stark." - Goethe