Tobias Regner

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Regner mobilisiert während seines letzten Konzert in der Schul-Aula Buxtehude die letzten 3 Besucher, inklusive Putzfrau und Tontechniker - es wurde schließlich noch ein regnerischer Tag.

Tobias Christian John Sebastian Regner (*5. August 1982 irgendwo in einem Stall in Bayern) ist hauptberuflicher Kuhhirte, Kinderschreck und James Hetfield-Imitator. 2006 gewann er die dritte Staffel der Castingshow Deutschland sucht den Superspast (DSDS).

Leben vor DSDS

Tobias der Regenrinnensänger, wie er von den Kühen in Bayern genannt wird, hatte schon früh große Ambitionen ein Star bzw Spast zu werden. Nach dem Abitur widmete er sich verstärkt seiner musikalischen Zukunft. Als er mit seinem Gesang alle bayrischen Bären verjagt hatte (abgesehen von Bruno, der seinen ipod zu laut gestellt hatte) dachte sich Tobi, er könnte sich bei Deutschland sucht den Superspast bewerben um die Tiere aus ganz Deutschland zu verjagen.

Leben nach DSDS

Nachdem also der Softrocker die 3. Staffel von DSDS gewonnen hatte, versank er in den Tiefen des Popsumpfes und ward nicht mehr gesehn. Man hat noch gehört, er solle sich vom Rock abgewandt haben und jetzt mit sämtlichen Viva- Moderatorinnen schläft. Unbekannt ist bis jetzt, ob er sich tatsächlich schon 3 mal den Herpes und 4 mal den Aids Award holte. Möglicherweise war alles nur geklaut.

Probleme

Tobias Regner hat große Alkoholprobleme. Dies war auch der Grund, wieso er sich bei der Fernsehsendung "Deutschland sucht den Superspast" angemolden hatte. Doch sein Gewinn konnte die Lage auch nicht verbessern, da der Preis eine Jahresration Jägermeister war. Deshalb hat er jetzt eine Klinik gegründet. Die TR AntiAlk Klinik.