Tautologe

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Tautologie)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tautologen, umgangssprachlich auch Stotterer genannt, beschäftigen sich hauptsächlich damit, sich zu beschäftigen, sodass sie aussehen als ob sie gerade beschäftigt sind. Des Weiteren sind die beschäftigt (Weil sie eben beschäftigt sind). Ihre Anzahl in der Gesellschaft steigt - wahrscheinlich weil es immer mehr Tautologen gibt, von der Politik über das Radio u.s.w.

Gründe für diese Beschäftigungsmanier

Wikipedia.PNG
Die selbsternannten Experten von Wikipedia haben ebenfalls einen Artikel zu diesem Thema.

Tautologen stottern und fürchten sich daher vor allem vor Gesprächen. Weil sie sich vor Gesprächen fürchten, müssen sie sich jedoch Beschäftigen, damit sie und ihre stotternde Zunge ja niemand anspricht. Wobei sie damit eigentlich nicht beschäftigt sind, was sie wiederum beschäftigt. Dabei stottern sie. Zwar nicht akustisch, aber Gedanklich - sie sind ja zu beschäftigt um zu reden. Sie sind ja am stottern.

Warum sie sich beschäftigen

Tautologen beschäftigen sich ständig, indem sie beschäftigt aussehen. So sind sie eigentlich nicht beschäftigt, bzw. gerade deshalb sind sie so beschäftigt. Heutzutage will jeder beschäftigt wirken, weil es cool ist, beschäftigt zu wirken und das außerdem cool ist. Was auch Grund dafür ist, dass Tautologen so cool sind.

Und wenn er aus dem Kreis heraustritt?

Ach Quatsch! Dazu isser viel zu beschäftigt.
Und er stottert.