Taubentool

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Taubentool hilft der Taube. Es speichert die Energie die die Taube bei den Vor - und Zurückbewegungung freisetzt. Dank dieser Energie ist es für die Taube möglich, schneller zu fliegen, zu laufen oder mit der neusten Version des Taubentools (1.0) sogar zu lesen oder zu sprechen. Es ermöglicht ihnen auch problemlos bis zwei zu zählen. Durch das Taubentool können die Tauben auch die Vorwärts- und Rückwärts- Bewegungen benutzen, um Milchschaum für ihren Kaffee zu produzieren. Noch etwas zum TSEK (Taubensonderei(n)satzkommando): Mithilfe des TT wird es den Tauben möglich gemacht, das TSEK herbeizurufen. Dies wird meistens getan, wenn:

  • Reis entdeckt wurde, der geräumt werden muss.
  • Ein Nesträuber gesichtet wurde.
  • Eine Bäckerei überfallen werden muss.
  • Eine Party gefeiert wird, wo keine Tauben eingeladen wurden (arme Tauben)
  • Ein BMW-Händler überfallen werden muss.
Eins - zwei - eins - zwei: immer gut trainiert dank Taubentool; auch beim Wintersport!

Die Geschichte

Im Jahre achtzehnhundertelfundzwanzig suchte Prof. Dr. Gürr Gürr Taubenfuß der Grausame nach einer Möglichkeit, sich in einen Menschen, genauer in einen Englischlehrer zu verwandeln und so die Welt zu regieren. Also entwickelte er das Taubentool. Jedoch wurden die Tauben durch besagtes Taubentool so stark wie Wiener Würstchen. Dadurch brach am 14. Mai achtzehnhundertzwölfundzwanzig der 376426727372. Taubenkrieg aus, in welchem König Scheißaufnkopf (gesprochen: Scheißaufnkopf) gegen den Spechtkönig Q kämpfte, der das Taubentool, weil er ja ein Specht und keine Taube war, nicht nutzen konnte.
Schließlich gewann König Scheißaufnkopf durch das mächtige Taubentool den 376426727372. Taubenkrieg und machte seinen Vorgängern alle Ehre. Der Spechtkönig Q wurde schließlich durch König Scheißaufmkopf, nachdem dieser das „n“ in seinen Namen durch ein „m“ ersetzte, zu einer Rolle in einem Menschenkostüm in einem James Bond Film verdonnert.

Heute wird das Taubentool (kurz: TT) von mehr als fünf Tauben weltweit genutzt.

Wie verwenden die Tauben das TT?

Um die neuste Version des TT zu bekommen, machen die Tauben folgendes:

  1. Sie hacken sich in einen "Menschlichen PC"
  2. Sie gehen auf www.ich.bin.doch.auch.nur.eine.kleine.dumme.graue.Taube.die.das.Taubentool.jetzt.braucht.Gurr
  3. Sie laden das TT herunter
  4. Sie nehmen ein speziell entwickeltes USB Kabel, das sie sich an den Flügel klemmen und ziehen das TT auf ihre Hardware.
  5. Verwendung: Sie verwenden das TT

Risiken

Ähnlich wie beim Verzehr von Reis ist es für die Taube riskant, das TT zu verwenden, denn sie könnte explodieren und so bis zu neun Tauben-IQ Punkte verlieren.

Formel:

1 Menschen-IQ + (5*99)-0.23547765^23/77 = 0,01 Tauben-IQ

Versionen

  • Taubentool 0.1
  • Taubentool 0.5
  • Taubentool 1.0
  • Taubentool P.Xtreme 1337 (noch in Entwicklung)

Verwandte Programme

Neben dem TT , gibt es auch noch weitere Programme, die speziell für Tauben entwickelt wurden um ihnen ihr kleines sinnfreies Leben zu erleichtern. Da gibt es zum Beispiel:

Das Tauben Foodtool

Dieses Tool reduziert die Chance nach dem Verzehr vom Reis zu explodieren, statt 99% sind es mit dem Foodtool nur noch 98,9%

Der Pigeon Run-o-Meter

Dieses Tool speichert alle gelaufen oder geflogenen Kilometer einer Taube auf ihrer Hardware ab. So ist die Tauben immer auf dem neuesten Stand ob sie für ihr Leben schon zu viel getan hat oder nicht. Er zählt außerdem die rhythmischen Kopfbewegungen der Taube pro Minute, dies hat bis heute aber noch keinen Sinn.

Weitere Verwendung

Das TT ist eine Revolution für die Tauben, denn es ermöglicht ihnen ihren grausamen aber sinnlosen Racheplan zu vollenden:

Die Tauben leben am Tag (wie jeder mitbekommt) unter uns. Jedoch wissen nur wenige, dass sie uns während ihrer Tagesaktivitäten, wie z.B sinnlos herumlaufen, ausspionieren. Ist man Nachts unterwegs, sieht man keine einzige Taube! Warum wohl? NEIN sie schlafen nicht! Sie leben nachts im Untergrund und werten dort die Daten aus, die sie tagsüber von uns gesammelt haben. Ihr Plan ist nämlich:

  • Reis komplett auszurotten.
  • Ein riesiges Raumschiff in Form eines Maiskorns zu bauen, einen Planenten zu besiedeln (den sie aber bis jetzt noch nicht kennen) und von dort irgendwas zu machen, wovon sie aber auch noch nicht wissen was es bringt.

Ohne das Taubentool wäre das nicht möglich.

Siehe auch