TV-Karte

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die TV-Karte ist dafür da, dass man im Fernsehen immer den richtigen Weg findet. Das ist totaler Schwachsin und extrem aufwändig, da man die TV-Karte erst in den PC einbauen muss. Der Sinn und Zweck der ganzen Sache ist unglaublich!

Der Kauf

Zuersteinmal musst du eine TV-Karte kaufen. Dazu gehst du in Media Markt, gehst in die PC+TV Abteilung, die es wahrscheinlich nicht gibt und kaufst dir das Teil. Es schaut sehr hässlich und groß aus. Ähnelt einem Stück Brot. Aber das tut nichts zur Sache - die TV-Karte wird nicht lange leben.

Einbau

Du nimmst einen Schraubenzieher, und schraubst deinen PC auseinander. Dann stopfst du die TV Karte hinein und schraubst den PC wieder zu. Nun schmeißt du ihn zum Fenster hinaus, da er jetzt eh nicht mehr funktioniert. Falls sich der Schrott mit dem Schraubenzieher nicht öffnen lässt, gehst du zur nächsten Baustelle und besorgst dir einen Presslufthammer. Damit sollten jegliche Probleme beim Öffnen gelöst werden.

Installation

Falls der PC doch geht, gehst du unter Systemsteuerung und schaust, wo "TV-Karte" steht. Nun doppelklicken und installerien. Jetzt bist du immer aktuell und hast ein Fernsehprogramm im Computer, welches dir sogar das Wetter zeigt! Sogar den neuen Schulweg berechnet dir das Teil, wenn ein tollwütiger Idiot die alte Schule mal wieder zerlegt hat.

Sinn und Zweck

Nun gehst du zu deinem Freund und gibst schön mit deiner neuen TV-Karte an. Dein Freund wird dich schlagen und du kommst für 2 Monate ins Krankenhaus, wo du deine TV-Karte nicht hast. Nach 2 Monaten ist deine TV-Karte verrostet.
Mein Glückwunsch: Bei dir ist es nicht anderes, als bei allen anderen. Kein Grund zur Sorge!

Vorteile der TV-Karte

  • Für einen Tag aktuell
  • 2 Monate keine Schule wegen Krankenhaus
  • Mit Glück geile Krankenschwestern (aber nur in DSF von 24.00 Uhr - 6.00 Uhr oder anderen nicht nennenswerten Sendern)

Nachteile der TV-Karte