Sub:Tunten woll'n wir sein!

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Violinschlüssel auf Fahnen.jpg
Bei dem vorliegenden Text handelt es sich um die Nationalhymne von Burgenische Kolonie Transvestitien.

Bitte erheben Sie sich von Ihren Sitzen und schmettern Sie los.

Wenn meine Boa, als Vorhang zur Nacht.
Einer Schlange gleich an mir entgleitet,
bin ich ein König, verstoßen, verlacht,
ich den prächtigsten Farben gekleidet.
Für dich geliebtes Land verschenke ich mich,
Ich bin Medea altea und bin der King Lea,
Spuck dem Ro in sein blasses Gesicht,
denn weil wir uns lieben siegen wir.

(Refrain Anfang)

Sie nennen uns Tunten
Lass Sie reden!
Tucken. Homos, seid doch rein!
Tunten!
Lass Sie reden!
Was gäben Sie darum, einmal so wie wir zu sein
Tunten!
Lass Sie reden!
Tucke, Homo, Schwule Sau!
Tunten!
Lass Sie reden!
Weil wir sind ein Mann bin, und eine Frau!

(Refrain Ende)

Für dich verschenke ich meine Sachen,
für dich bin ich gekleidet wie ein Pfau,
Meine Welt sind ein paar bunte Lappen,
Mein Himmel aus Papier der bleibt auch blau!
Mit euch zusammen leb ich einen Traum,
und zeigt der ganzen Plastikwelt den Po,
ich pflücke uns das Äpfelchen vom Baum,
Adam und Eva werden froh...

(Refrain)

Liebe mich mein Freund, sei ohne Zügel,
lass Sie bellen Sie bellen doch aus Angst,
Verbote beschneiden ihre Flügel,
Sie hassen doch ihr Loch, Sie hassen ihren Schwanz.
Zauberer in Moorschuss und in Leder,
die Nacht bittet uns liebende herein,
ich will liebe und das glück wie jeder,
und wage es ein anderer zu sein...