Nachrichten aus Navarone

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Endlich wieder ein Krieg

11. September 2010, Navarone-City

Es spricht der Imperator vom Imperium Verdinga: Morgan Freeman: Hiermit gibt das Imperium Verdinga mit dem heutigen Tage die totale Mobilmachung bekannt. Jede Person es Imperiums ist hiermit aufgerufen, sich bei einem Wachhabenden der Kaperflotten zu melden. Dies ist nicht wie in der Vergangenheit eine freiwillige Aufforderung sondern eine heilige Pflicht.
Des weiteren gebe ich hiermit meinen Rücktritt bekannt und ernenne Bartolomé zu meinem Nachfolger. Ich erteile ihm hiermit das Wort:
Nun Spricht der Imperator vom Imperium Veringa: Bartolomé de Las Casas Ich danke dir Morgilein. Hallo Leute, lang nicht mehr gesehen. Also, nun haben wir endlich wieder einen Krieg, das wurde auch langsam mal Zeit. Während ihr euch alle um eure Enten und eure Vorgärten und über die Ausrichtung der nächsten Orgie Gedanken gemacht habt, haben wir hier auf Navarone die Werte Hochgehalten, die unsere Nation einst mächtig und Groß gemacht hat. In diesem Zusammenhang möchte ich mich auch bei den Entscheidungsträgern des Kaperministerium bedanken, die alle Waffen und Kriegsgeräte aus dem Ozeanien-Konflikt nach Navarone zum verschrotten geschickt haben. So sind sie nun wenigstens nicht in die Hände des Feindes gefallen. Wir haben sie etwas aufpoliert und ein klein wenig modernisiert. Ja meine werten Zuschauer und Zuhörer auch mein zukünftige Kommandozentrale - die Vasa - erstahlt nun im neuen Licht. Damit sind wir voll gerüstet für den Krieg.
Doch nun zu was anderem. Hier in meiner Hand halte ich eine kleine unscheinbare gelbe Gummiente. Sie werden sagen, warum tut er das? Ich will es ihnen sagen, diese Gummiente habe ich heute Morgen von Morgilein in Empfang genommen, als er sich vor dem allgemeine samstäglichen Waffentest in den Hafen flüchtete. Doch schauen sie sich diese Ente mal genauer an. Ich glaube das viel von Ihnen das noch nie getan haben. sehen sie den kleinen Aufdruck hier unten am Hintern der Ente? Da steht Made aus Ostfriesland. Ja meine werten Zuschauer sie haben richtig gehört. Alle im Imperium sich befindlichen gelben Gummienten sind mechanische Spione aus Ostfriesland. Deshalb war es den Angreifern möglich, unser Land in nur einem Tag vollkommen zu besetzen. Sie haben ihn quasie die Tür aufgemacht und sie zur Orgie eingeladen. Und nun beschweren sie sich, das sie bei ihnen sind und die Füße auf den Tisch legen?
Hiermit fordere ich Sie auf absofort alle gelben Gummienten zu verbrennen und ihre Existens vom Boden von Imperium-Verdinga zu entfernen. Nieder mit den gelben Gummienten. Es lebe die graue Plüschente!
Und an alle alten Freunde mit Gedächtnisverlust sein an dieser Stelle noch gesagt, dass ich über ein ausgezeichnetes Gedächtnis verfüge.

10. September 2010, vor der Küste der Festung

Seit 5 Tagen schwimmt der nun neu entmachtete Morgan Freeman in einer Nussschale von Ruderboot vor der Küste von Navarone herum und wird nicht wie die anderen Flüchtlinge aufgenommen. Grund für die Aktion ist, dass er einer der 3 Forderungen von Bartalomé nicht nachkommen will.

  1. Freeman soll den totalen Krieg erklären (wenn Bartolomé den Krieg verliert ist dann Freeman schuld und nicht er.)
  2. Freeman soll anschließend zugunsten von Bartolomé abdanken und ihn zum neuen Imperator ausrufen.
  3. Freeman soll sich von seiner gelben Gummiente trennen

Und weil er sich absolut nicht von seiner gelben Gummiente trennen will, sitzt er halt noch da.

05. September 2010, Festung Navarone

Endlich wieder ein Krieg war der Ausdruck von Bartolomé de Las Casas, als er vom Einmarsch Ostfrieslands in das Imperium hörte, anschließend verzog er sich wieder in die Konstruktionsabteilung er Insel eigenen Waffenschmiede.

Archiv