Stupidedia Diskussion:Ausgezeichnete Artikel/Versionsarchiv Gelungene Artikel

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • In welchem Verhältnis stehen denn jetzt "gelungene Artikel" zu "Hammer-Artikeln"? Blick da momentan nicht ganz durch... — Lion Ornament.svg rnm. 08:58, 9. Aug. 2012 (CEST)
  • Inwiefern? Gelungene Artikel sind als nette Auszeichnung für gute Arbeit zu verstehen, Motivation weiterzumachen, weil es jemandem Spaß gemacht hat deinen Artikel durchzulesen und sich dieser vom Mittelmaß deutlich abhebt. Hammer sind Hammer. Ein Artikel kann Hammer werden ohne gelungener Artikel vorher zu sein, ist aber automatisch gelungen, sobald er Hammer wird. Hammer-Artikel können von den Ds zu Goldpokalen gewählt werden.--«Sky»π 09:00, 9. Aug. 2012 (CEST)
  • Also im Klartext ist ein gelungener Artikel ein humoristisch wertvoller Artikel, der jedoch kein Hammer ist. Also ist quasi oberes Mittelfeld, wenn er nur gelungen ist. So frei nachdem Motto, Auszeichnung für einen lesenswerten Artikel, der nicht ganz Richtliniensauber ist oder wie? --LuGo (Diskussion) 12:28, 9. Aug. 2012 (CEST)
  • Wie kommt man denn in diesem Zusammenhang auf die Richtlinien? — F-saft.jpg -- Diskussionsbedarf? 12:33, 9. Aug. 2012 (CEST)
  • Das Letzte ist falsch. Warum nicht richtliniensauber? Jeder Artikel muss richtliniensauber sein! —
    Benutzer:Wuschelkopf9Benutzer Diskussion:Wuschelkopf9Stupidedia:Besondere User der StupidediaBenutzer:Wuschelkopf9/LaborWk.png
    12:34, 9. Aug. 2012 (CEST)
  • Geehnauh!. — F-saft.jpg -- Diskussionsbedarf? 12:35, 9. Aug. 2012 (CEST)
Die Auszeichnung "Gelungener Artikel" soll also quasi dazu anreizen, den Artikel zum Hammer auszuarbeiten? Also ein Vor-Hammer, um genau zu sein? — Zum Wolkenreich Luftpost 10:21, 17. Aug. 2012 (CEST)
Aus dem Partizip Perfekt Gelungen die Aufforderung zur Weiterarbeit abzuleiten ist eine Idee, die absurd genug für einen Hammer wäre. Danke! – Sebus@Ω 10:26, 17. Aug. 2012 (CEST)
Bleib cool, ich bleibs doch auch- Und leg nicht jedes Wort auf die Goldwaage. — Zum Wolkenreich Luftpost 10:38, 17. Aug. 2012 (CEST)
Man braucht ja keine Goldwaage, um festzustellen, dass jemand in genau entgegengesetzter Richtung denkt. Und keine Angst, ich bin cool. Die schwulen Fachbegriffe sollen nur zum selbstständigen Nachlesen anregen und sind kein Ausdruck der Aggression. :-) – Sebus@Ω 10:45, 17. Aug. 2012 (CEST)
Dann ist ja alles klar. Spannend wird, was in einem Jahr sein wird: Mehr Hämmer oder mehr Gelungene. — Zum Wolkenreich Luftpost 10:47, 17. Aug. 2012 (CEST)

Problem

  • Ich würde es keine Kritik nennen, aber mir ist da was aufgefallen: Die Idee mit dem "gelungenen Artikel" ist auf jeden Fall gut und sollte weitergeführt werden, allerdings ist die Namensnennung m.E. nicht ganz so geschickt. Ich kenne sehr, sehr viele gelungene Artikel hier, die alle einen Vorschlag verdienen könnten. Das Problem mit dem Namen ist eben, dass er auf eine sehr große Masse angewendet werden kann und somit habe ich die Befürchtung, dass ein Ansturm an Artikeln folgen könnte. Wie fomuliert man in dieser Hinsicht dann ein Contra: "Ich finde den Artikel zwar gelungen, aber nicht gelungen genug für ein "gelungener Artikel!"??? Namen wie "Prädikat: Wertvoll" - oder was auch immer (spontaner Einfall) - wären hier aus meiner Sicht hier logischer. Das ist allerdings nur eine Idee und soll keineswegs das Ganze hier schlecht machen. — Lion Ornament.svg rnm. 12:53, 9. Aug. 2012 (CEST)
  • Nein. Wir haben uns lange Gedanken zu dem Namen gemacht und "gelungen" ist genau das, was die Vorlage aussagen soll. Nur weil es eine Auszeichnung ist, muss es ja keine absolute Rarität wie ein Hammer sein.--«Sky»π 13:11, 9. Aug. 2012 (CEST)
  • Gelungen heißt "klasse" Laugth.gifAli.png Alibrief.pngAlistern.png 13:13, 9. Aug. 2012 (CEST)
  • Dann soll es so sein. Smile.gifLion Ornament.svg rnm. 14:50, 9. Aug. 2012 (CEST)

Vorschlag

  • Nur mal so als Vorschlag: Um einen Artikel behämmern zu dürfen, muss vorher die Auszeichnung Gelungen erteilt werden. Idee von ganzen ist, das Artikel, die knapp den Hammer verfehlen, nicht sofort als "Standart" gelten, sondern schon zur höheren Güteklasse gehören. Außerdem denke ich, wird der Hammer so besonderer. — LuGo (Diskussion) 13:39, 12. Aug. 2012 (CEST)
  • Nein. Haben uns zu dem Konzept lange Gedanken gemacht und so bleibt es auch.--«Sky»π 13:41, 12. Aug. 2012 (CEST)
  • Wollt ihr eigentlich noch eine Gelungen-Kandidat-Vorlage machen oder bleibt das einfach so? Nur so als Frage, ist kein Vorschlag --Crazy GangsterFunktionär 13:35, 13. Aug. 2012 (CEST)
  • Nein, wollen wir nicht. Wir haben inzwischen auch die HK-Vorlage gelöscht: Brauchte bei näherem Hinsehen keine Sau :-) – Sebus@Ω 13:36, 13. Aug. 2012 (CEST)