Stupidedia:Helden der Arbeit

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anerkennung

Held der Arbeit

Mustermann

wird zum

Helden der Arbeit

erklärt und hat sich durch gutes Engagement diese Auszeichnung verdient.

Gezeichnet, die Diktatoren

Der Held der Arbeit (abgekürzt HdA) ist ein Benutzerrang, der einem User verliehen wird, der sich auffallend positiv an der Stupidedia beteiligt, sei dies durch Schreiben von Artikeln oder Verbessern von vorhandenen Seiten oder sonstigen Beiträgen zur Steigerung der Qualität.

Derzeit tragen 20 Benutzer diesen Titel.

Rechte und Pflichten

Ein Held der Arbeit hat einige Rechte mehr als der normale User:

  • Er darf beim Stupid Contest Juror oder Zeremonienmeister werden.
  • Er darf Patenschaften für Kategorien, Staffelvorlagen und Portale beantragen.
  • Zugang zum Unterforum Offiziersclub.
  • Benutzung der Vorlage:OHW.
  • Er kann die Werbung auf der Stupidedia für sich selber abschalten.
  • Nach frühestens einem Monat darf sich ein HdA bei einem Diktator um den Posten des Funktionärs bewerben.

Konkrete Pflichten hat ein Held der Arbeit nicht, jedoch sollte er sich auch nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen, sonst wird er über kurz oder lang wieder zum normalen User degradiert. Einen Rang kann nur innehaben, wer auch aktiv ist.

Wie wird man HdA?

Voraussetzung ist, dass man angemeldet ist und seit mindestens einem Monat konstruktiv mitarbeitet. Eines schönen Tages bekommt man dann nebenstehenden Kasten auf seine Diskussionsseite gepappt und darf sich fortan Held der Arbeit nennen. Jeder Diktator oder Funktionär ist berechtigt, einen User nach eigenem Ermessen zum Helden der Arbeit zu ernennen.

Ach ja, Bettelei wird nicht gern gesehen. Konkrete Anfragen oder unterschwellige Hinweise, dass man HdA werden möchte, bringen einem nur das genaue Gegenteil: Man wird mit Sicherheit vorerst keiner.