Stupidedia:Antiquariat/Hauptseite

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stupidedia-Sinnlosportale

Die Stupidedia-Portale. Dein Weg in eine neue Sicht der Welt.
Irrelevante Informationen aus den Bereichen:

AusbildungChemieComputerErnährungExotikFerne WeltenFernsehenFilmeGeografie
GeschichteHeilkundeLyrikMilitärMobilitätMusikNaturPhysikPolitikRecht
ReligionRumpelkisteSchlümpfeSci-FiSportTheaterVerbrechenWirtschaft
1stern.gif Hall of Fame 1stern.gif Walk of Fame 1stern.gif
Die Stupidedia-Portale. Dein Weg in eine neue Sicht der Welt.

Willkommen bei der Stupidedia

Willkommen anonym.png

Die Stupidedia ist die freie Humor- und Satire-Enzyklopädie, bei der alle mitmachen können, die kreative Ideen haben und die deutsche Sprache beherrschen. Seit dem 17. Dezember 2004 sind 23.941 Artikel entstanden – die Früchte der Fantasie unserer unzähligen Autoren. Die Artikel unterliegen der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Weitere Informationen gibt es hier.

Zitat des Augenblicks

Einstiegslinks

Erste SchritteRichtlinienFAQNeue ArtikelArtikel von A-Z
HauptkategorieAlle Kategorien von A-ZNützliche VorlagenHilfeportalDeine Meinung zählt!
Artikel die eure Hilfe benötigen: QualitätsoffensiveStubVerbesserung
Man beachte auch die nützliche Navigationsliste am linken Bildschirmrand.

Artikelvorschläge

Folgende Artikel fehlen noch in der Stupidedia.
Wie wäre es, wenn Du den ein oder anderen davon erstellst? Milliarden Leser werden Dir dafür dankbar sein!

Aktuelle Ereignisse

Aktuelle EreignisseNews der Spiegelwelten


  • 25.02.2018 So, die Olympischen Spiele sind zu Ende und nun können sich die Medien wieder den wichtigen Dingen im Leben widmen. Das wären z.B. GroKo, Trump, GroKo, Dieselabgase, GroKo...
  • 23.02.2018 Laut Analysten macht VW mehr Gewinn als vor dem Abgasskandal. Ein Vorstand:"Tja, Leute verpesten und dafür noch Boni kassieren, Qualität - made in Germany".
  • 23.02.2018 "You're fired!" war gestern - Trumps neue Waffe heißt "You're twittered!"
  • 22.02.2018 Lehrerbewaffung: Trump will Amokläufe professionalisieren!

Contests der Stupidedia

Stupid Art ContestStupid Contest


I love Cash.jpg
Ddr bilderalbum.jpg

Der Stupid Art Contest. Jeden Monat findet ein Wettbewerb um die beste selbst erstellte Zeichnung oder Grafik statt. Der Gewinner bekommt den begehrten Stupidedia-Malermeisteraward und dessen Bild wird auf der Hauptseite präsentiert.

Näheres dazu hier.
Artcontest.png

Artikel der Woche

Stupidedia Stern.svg

Stupidedia (Englisch von „Stupid deed i.a. = Unterdessen dumme Handlungen“, von nahezu allen Gelegenheitslesern „Stupedia“ bzw. „Stupipedia“ genannt) ist ein deutsch- (nach anderen Angaben boarisch-)sprachiges Wiki mit dem Zweck, Fehlinformationen der Wikipedia aufzudecken, zu korrigieren und sich selbst dafür zu feiern. Die unter der kaum auffindbaren Domain „stupidedia.org(asmus)“ aufrufbare Seite gehörte laut Forbes-Liste zu „den 100.000 nennenswertesten Internetseiten Österreichs der Jahre 2008 und 2009“

Die Stupidedia wurde Ende 2004 von einem österreichischen Langzeitstudenten mit eindeutig zu viel Freizeit gegründet. Die Gründung fand nach offizieller Version der zuständigen Chronisten im Beisein dreier Weiser aus dem Alpenvorland, einem leuchtenden Stern am Firmament und einiger Schafhirten der Wiener Vordörfer in einem geheiligten Stall statt. Anderen Angaben zur Folge handelte es sich dagegen um eine leicht angeranzte Studentenbude im Beisein einiger Flaschen gegorenen Apfelsafts in Ermangelung richtigen Alkohols. Die Wahrheit wird jedoch nie herauszufinden sein, da der verehrte Gründer bereits einen Tag später inoffiziell inaktiv wurde und heutzutage sein Projekt nur noch unfreiwillig gegen Barzahlung aufsucht und es vermeidet, mit „dem Pöbel, der sich dort herumtreibt“ zu reden. Wenig später setzten sich andere gelangweilte Menschen aus der intellektuellen Szene geschlossener Abteilungen überall verstreut in Deutschland mit dem Projekt auseinander, indem sie massenweise Zweizeiler mit meist niveaufreiem Inhalt über einen Zeitraum von Wochen und Monaten produzierten.

Hier weiterlesen!

Kürzlich Verstorbene

  • † 20.12.2014 Die Verstorbenen-Meldung der Stupidedia-Hauptseite. Von der Diktatorenschaft grausam ermordet. Die Leiche wurde unbemerkt von der Hauptseite entfernt – zurückbleibt nur noch dieser Nachruf in Form einer Todesmeldung, die keiner mehr lesen wird. Die gesamte Stupidedia trauert.
  • † 24.12.2014 Rudolf. Beim Verladen der letzten Geschenke in den Schlitten rutschte er tödlich auf dem Eis aus.
  • † 21.12.2014 Udo Jürgens. Aber bitte mit Sahne!
  • † 17.12.2014 Kai Dieckmann. Entpuppte sich als Nachwuchs-Salafist und sprengte sich in die Luft.