Studienabbrecher

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blitzkacker.jpg

Der Studienabbrecher wird von der allgemeinen Bevölkerung verachtet. Doch US-Amerikanischen Wissenschaftlern gelang es kürzlich, mit Studienabbrechern in Kontakt zu treten. Was dabei ans Licht kam, ist von ungeahnten Ausmaßen. Zum einen sei es unmöglich die Vorlesungszeiten einzuhalten, da diese nur selten nach 13 Uhr fallen.

Doch selbst wenn ein Student einer Vorlesung beiwohnt, wird er schon nach wenigen Minuten von starken Gesäßschmerzen heimgesucht, die von den extrem harten Stühlen hervorgerufen werden. So ist ein konzentriertes Zuhören schier unmöglich! Also muss der Student sich den Nachmittag mit schmerzloseren, sinnvolleren Dingen vertreiben. Zu den Nachmittagsaktivitäten zählen Bungee-Jumping, mit Vatis Porsche an illegalen Straßenrennen teilnehmen und ausgedehnte Shoppingtouren.

Doch abends muss der geplagte Student sich entspannen. Und dazu benötigt er Wodka. Doch Wodka ist so teuer, dass der Student sich nur jeden 2. Tag besaufen kann. Ein Unding also! Auch sollen die Studentenwohnheime alles andere als bewohnbar sein - es ist weder Sauna-Landschaft und Swimmingpool, noch Wasserbett und Pay-TV vorhanden.

Daher haben Studenten jetzt eine Liste mit Wünschen entwickelt, ohne deren Erfüllung sie sofort alle das Studium abbrechen werden. Zu den Forderungen zählen u.a. Abschaffung der Unterrichtsfächer zum Thema Naturwissenschaften, Fremdsprachen und Gesellschaftswissenschaften. Weiterhin fordern die Studenten ein separates Eigenheim mit Swimmingpool, ausgedehnter Sauna-Landschaft, Wasserbett und lediglich einer hauseigenen Nutte.

Wie man also sieht, wurden Studienabbrecher bisher zu unrecht als faul und besserwisserisch dargestellt. In Wahrheit sind sie bemitleidenswerte Personen, die unsere Hilfe benötigen. Also spenden Sie noch heute, um alle Wünsche der Studenten in Erfüllung gehen zu lassen, und ihnen damit ein einigermaßen erträgliches Leben zu ermöglichen!