Sternwurfbund

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Sternwurfbund ist eine geheime Vereinigung, deren Ziel es ist, die Gabel vollständig durch den Wurfstern zu ersetzen.


Gründungsgeschichte

Genau ein Jahr nach der Erfindung des Wurfsterns schlossen sich dessen Anhänger zusammen, um gemeinsam in den Kampf gegen die Gabel zu ziehen. Argumente ihrer Gegner, die Gabel eigne sich zum Essen besser als der Wurfstern, da er beim Versuch zu essen immer die Mundwinkel aufschneide, wurden einfach ignoriert. Die Wissenschaft vermutet daher, dass die meisten Mitglieder des Geheimbundes zu dieser Zeit Masochisten waren.

Ursprünglich hieß der Bund "Wurfsternbund". Der Name wurde allerdings nach einigen Jahren in "Sternwurfbund" geändert, da die Gründer glaubten, dadurch wäre der Bund nicht so leicht mit den weiter unten beschriebenen Terrorakten in Verbindung zu bringen. Seit die Organisation offiziell zugibt, diese Akte begangen zu haben, waren die Führer nur zu faul, den Namen wieder zu ändern.

Das Logo des Sternwurfbundes. Die Pinke Farbe wurde eingesetzt, um den Bund und die Sowjetunion leichter auseinanderzuhalten.

Rolle der Organisation in Politik und Wirtschaft

Unterstützt von Staaten wie China hat der Sternwurfbund einige terroristische Anschläge (z.B. das Massaker in der Fleischerei Strasser in Moskau 1997 und einige Anschläge auf Gabelfabriken) zu verantworten. Er bekennt sich offiziell zu diesen Ereignissen.

Außerdem besitzt der Sternwurfbund die Rechte am Wurfstern an sich, was ihm vor allem im Jahr 2006 viel Geld einbrachte. Britney Spears hatte die Schmerzgrenze der Öffentlichkeit sogar in Amerika endgültig überschritten und jeder wollte sie umbringen. Durch die im Artikel "Wurfstern" beschrieben besondere Eigenschaft des Wurfsterns eignete er sich sehr gut als Mordwaffe. Leider jedoch konnte niemand nahe genug an sie heran kommen, um sie zu töten. Allerdings konnte ein besonders Beharrlicher Britney-Hasser, ein Franzose ohne Bart (dafür mit Tutu und Strapsen), ihre Haare durch einige besonders scharfe Wurfsterne abtrennen.


Literatur über den Geheimbund

Bisher gibt es keine offizielle Literatur über den Sternwurfbund, da alle Autoren, die dies je versuchten, vor die Wahl gestellt wurden, nur mehr mit Wurfsternen statt mit Gabeln zu essen - oder aber alle Recherchen wie auch das literarische Werk abzubrechen. Alle entschieden sich für letztere Option.


Bekannte Mitglieder